Spendengala: Tolle Summe für den guten Zweck

Die Sparkasse Wetzlar ist fest verankert in unserer Region und ermöglicht soziales, sportliches, ökologisches und kulturelles Engagement. Engagement, das in diesem Jahr mit einer Gesamtsumme von annähernd 543.000 € unterstützt werden kann.

mehr lesen

Gedenken an Opfer von Krieg und Gewalt

Vertreter des Lahn-Dill-Kreises, der Stadt Wetzlar, des Sozialverbandes VdK, der Bundeswehr, von Hilfsorganisationen, Polizei  und Kirchen haben am Vorabend des diesjährigen Volkstrauertages bei einer Gedenkfeier in der Alten Aula Obertorstraße zum Volkstrauertag der Gefallenen der beiden Weltkriege und der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. 

mehr lesen

Stadt unterstützt Vereine bei Energiekosten

Wetzlarer Sport- und Kulturvereine mit eigenem Vereinsheim können bei der Stadt Wetzlar einen einmaligen Zuschuss für die Energiekosten zwischen 300 und 500 Euro beantragen. Das hat der Magistrat der Stadt Wetzlar am Montag (14. November) beschlossen. Vor dem Hintergrund der stark angestiegenen Energiekosten orientiert sich die Stadt Wetzlar damit an einer Regelung, die der Lahn-Dill-Kreis bereits Sportvereinen gewährt.

mehr lesen

Erinnerung an die Opfer der Pogrome

Mit einer Gedenkstunde am Standort der früheren Wetzlarer Synagoge in der Pfannenstielsgasse haben rund 100 Menschen am Abend des 9. November auf Einladung der Stadt Wetzlar und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Wetzlar-Gießen an die Opfer der Pogrome von 1938 erinnert.

mehr lesen

Zeiss expandiert in Wetzlar

Bild: Zeiss.
Bild: Zeiss.

Um die hohen Kundenbedarfe zu bedienen, baut die ZEISS Sparte Semiconductor Manufacturing Technology (SMT) zusätzlich zum bestehenden SMT-Standort eine neue Multifunktionsfabrik im Wetzlarer Dillfeld.

mehr lesen

Podcast: Gemeinsam durch diesen Winter

Krieg in der Ukraine, Gasmangel, steigende Preise für Energie, Wohnen und Lebensmittel – der Winter 2022/2023 wird – auch für alle Wetzlarer und Wetzlarerinnen – ein ganz besonderer sein. Mit dem Podcast „Durch diesen Winter – gemeinsam“ möchten wir als Stadtverwaltung Wetzlar Einblicke gewähren in die Arbeit verschiedener Bereiche der Stadt in diesen Wochen und Monaten.

mehr lesen

100 years of Ulysses - James Joyce

Gemeinsam mit der Generalkonsulin der Republik Irland, Anne-Marie Flynn und ihrem Stellvertreter Patrick McDonagh habe ich jetzt die Wanderausstellung des irischen Generalkonsulats zum Leben und zu den Werken den weltberühmten Autors James Joyce in der Wetzlarer Stadtbibliothek eröffnet. Sabrina Zeaiter las aus dem wohl berühmtesten Roman des Schriftstellers „Ulysses“, der im Februar 1922 erschienen ist. Die englischsprachige Ausstellung ist noch bis zum 13. November 2022 zu sehen.

Dalheimer Spielplatz erstrahlt in neuem Glanz

Am Schwalbengraben in Wetzlar-Dalheim konnten wir jetzt den grundlegend überarbeiteten Spielplatz wieder eröffnen. Für die Neugestaltung des in die Jahre gekommenen Platzes inmitten der Mehrfamilienhaus-Siedlung wurden in einem Beteiligungsverfahren 2018 Wünsche von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen abgefragt. Mit einem Klettergerüst, Sitzmöbeln, Mini-Vogelnestschaukel, Muldenrutsche und Sandbereich mit Sonnenschutz bietet der Platz Spielbereiche für unterschiedliche Altersgruppen. 

mehr lesen

Prof. Dr. Brobmann erhält Ehrenamtspreis

Für sein vielfältiges Wirken in der Hospizarbeit ist Prof. Dr. Günther Brobmann von Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) nachträglich mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Wetzlar ausgezeichnet worden, da er an dem ursprünglichen Verleihungstermin nicht anwesend sein konnte. Günter Brobmann ist seit 17 Jahren in der Hospizarbeit tätig. Im Jahr 2005 übernahm er ehrenamtlich den Vorsitz im Kuratorium des Hospizes Haus Emmaus und seit dem Jahr 2013 ist er Vorsitzender des Förderkreis Hospiz Mittelhessen. 

mehr lesen

IC Lahntal in Wetzlar getauft

Ein Intercity der zweiten Generation ist seit fast einem Jahr als Botschafter des Lahntals in ganz Deutschland unterwegs. Dr. Klaus Vornhusen, DB-Konzernbevollmächtigter für das Land Hessen, Manfred Wagner, Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar, Vertreter des Lahntal Tourismus Verbands e. V., sowie die von der Wetzlarer Zeitung gekürte Patin, tauften den IC 2 aus diesem Anlass jetzt in Wetzlar auf den Namen „Lahntal“.

 

mehr lesen

Förderung für MINT-Bildung von Jugendlichen

Die Zukunft des VISEUM Wetzlar liegt in den Domhöfen. Der Umzug ist für den Sommer 2025 geplant. Bis dahin baut das VISEUM die MINT-Bildung von Jugendlichen im Verbund mit Partnern der Wirtschaftsförderung und der Justus-Liebig-Universität Gießen kontinuierlich aus.

mehr lesen

Neue VHS in Wetzlar eröffnet

Vor wenigen Tagen konnte Oberbürgermeister Wagner, gemeinsam mit seinen Dezernentenkollegen, allen voran Stadtrat Jörg Kratkey als zuständiger Dezernatsleiter, die neuen Räume der Volkshochschule in der Bahnhofstraße in Wetzlar ihrer Bestimmung übergeben. In ihrer mehr als 100jährigen Geschichte hat sich die Erwachsenenbildung der Stadt Wetzlar immer wieder den neuen gesellschaftlichen Herausforderungen gestellt und ihren Beitrag zur Ermöglichung des lebenslangen Lernens geleistet. 

mehr lesen

Gedenktafel für Ernst Leitz II enthüllt

Foto: Wetzlar erinnert e.V.
Foto: Wetzlar erinnert e.V.

Etwa 85 Menschen folgten am Fr., 7. Oktober 2022, der Einladung zur Gedenktafelenthüllung vor dem Neuen Rathaus und fanden sich gegen 16:00 Uhr im Sitzungssaal der Stadtverordneten ein, wo sie Ernst Richter (Vorsitzender von Wetzlar erinnert e.V.) im Namen der Tafelstifter begrüßte. Diese sind neben seinem Verein der Magistrat der Stadt Wetzlar, die Ernst Leitz Stiftung sowie Leica Camera und Leica Microsystems.

mehr lesen

Generalkonsul der Türkei zu Gast in Wetzlar

Kürzlich konnte Oberbürgermeister Wagner den Generalkonsul der Republik Türkei im Wetzlarer Rathaus willkommen heißen. Im Mittelpunkt des Gespräches mit Herrn Generalkonsul Erdem Tuncer, der dem Frankfurter Generalkonsulat vorsteht, standen Fragen des Zusammenlebens von Menschen unterschiedlicher Nationalität in unserer Stadt und insbesondere des Miteinanders mit der türkischstämmigen Comunity.

 

mehr lesen

Inklusionspreis der Stadt Wetzlar verliehen

Inklusionspreis der Stadt für das Projekt „Inklusion kann man schmecken“! Begleitet von Verena Bentele, der Präsidentin des VdK Deutschland, haben Oberbürgermeister Manfred Wagner und die Vorsitzende des Behindertenbeirates der Stadt Wetzlar, Stadträtin Bärbel Keiner, das Projekt „Inklusion kann man schmecken“ des Vereins Junge Arbeit e.V. mit dem Inklusionspreis der Stadt Wetzlar ausgezeichnet.

 

mehr lesen

Bildungszentrum versorgt sich selbst mit Energie

Das „Bildungszentrum Wetzlar“, die ehemalige Zivildienstschule und jetzige Bildungsstätte für den Bundesfreiwilligendienst in der Ernst-Leitz-Straße, versorgt sich seit dem 20. September per Solardach und zwei Wärmepumpen mit Strom und Heizenergie.

mehr lesen

Einladung zur Wetzlarer Mädchen-Sportnacht

Tanzen, Hip Hop oder Zumba, Bodenturnen, Handball und jede Menge Spaß stehen am Samstag, 8. Oktober, bei der 11. Wetzlarer Mädchensportnacht auf dem Programm.

 

Sie findet von 18 bis 22 Uhr in der Sporthalle der Goetheschule Wetzlar statt. Alle Angebote können in Workshops ausprobiert werden.

mehr lesen

Neuer Leiter der Wetzlarer Musikschule

Seit wenigen Tagen ist Kai Uwe Schöler neuer Schulleiter der Wetzlarer Musikschule e.V. Kai Uwe Schöler wurde 1980 in Siegen geboren. Der Diplomierte Opernsänger erhielt seine erste musikalische Ausbildung von Kirchenmusikdirektorin Almuth Höfker an der ev. Nikolai Kirche Siegen.

 

Sein erstes Festengagement trat Kai Uwe Schöler in der Spielzeit 2010/2011 am Staatstheater Mainz an. Gastspiele führten den Bass u. a. an die Städtischen Bühnen Münster, die Oper Köln, die Deutsche Oper am Rhein, das Musiktheater im Revier und das Hessische Staatstheater Wiesbaden. Auch im Konzertfach konnte Kai Uwe Schöler reüssieren.

mehr lesen

Senioren feierten Fest

Groß war die Wiedersehensfreude in der Stadthalle: Der städtische Seniorentreff hatte nach einer langen Corona-Pause wieder zu einem Festnachmittag geladen. Zuletzt hatte man sich 2019 zu einer Adventsfeier getroffen. Jetzt habe man erstmals ein Sommerfest veranstaltet, sagte die Leiterin des Seniorentreffs, Dorothea Marx.

mehr lesen

Goldenes Kronenkreuz für Eva Steinmetz

Foto: Königsberger Diakonie.
Foto: Königsberger Diakonie.

Eva Steinmetz, langjähriger Vorstand der Königsberger Diakonie, ist mit der höchsten Auszeichnung der Diakonie in Deutschland ausgezeichnet worden. Im Auftrag des Diakonischen Werkes Deutschland und des Diakonischen Werkes Hessen überreichte Wetzlars Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) der scheidenden Leiterin das „Goldene Kronenkreuz“.

mehr lesen

Tafeln sind wichtiger denn je

Die hessische Sparkassenfamilie ist weiterhin fester Partner der Tafeln in Hessen. Dies machte der neue Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen (SGHT), Stefan Reuß, bei einem Gespräch mit dem Vorsitzenden des Landesverbandes Hessen, Willi Schmid, und weiteren Landesvorstandsmitgliedern deutlich.

mehr lesen

Fußballfest am 17. September im Stadion

Hauptfeuerwache: Der Abriss hat begonnen

Mit einer „Abbruchparty“ hat am Samstag (13. August) der Abriss des Feuerwehrhauptstützpunktes der Stadt Wetzlar in der Ernst-Leitz-Straße begonnen.

Rund 130 Gäste nahmen an der „Abbruchparty“ in der Fahrzeughalle teil. Viele Einsatzkräfte fehlten, da sie im Einsatz zur Waldbrandbekämpfung in Dillenburg waren.

Der 1982 eröffnete Gebäudekomplex soll wegen erheblicher Mängel durch einen größeren Neubau ersetzt werden.

mehr lesen

Förderung für digitales Baustellenmanagement

Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus hat die Zusage über 132.570 Euro an Stadtrat Jörg Kratkey überreicht. Wann ist wo eine Straßenbaustelle, so dass es zu Teil- oder Vollsperrungen kommt? Für Rettungsdienste eine wichtige Information, um schnell und problemlos zum Einsatzort zu kommen. Bisher werden in Wetzlar Informationen zu Straßensperrungen per Fax an die Rettungsleitstelle übermittelt.

mehr lesen

Stadtverwaltung als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Die Stadtverwaltung Wetzlar wurde vom Land Hessen als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet.

 

Innen-Staatssekretär Stefan Sauer (CDU) übergab die Urkunde am 29. Juni im Schloss Biebrich an Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD). 

 

mehr lesen

Jahresempfang der Handwerkskammer

im Rahmen des Jahresempfanges der Handwerkskammer Wiesbaden, der traditionsgemäß im Arnold-Spruck-Haus in Wetzlar, quasi unserer Hochschule des Handwerks stattfand, hat Oberbürgermeister Wagner dem Handwerk für sein starkes Engagement zum Gelingen der gerade auch in unserer Region anstehenden Transformationsprozessen als Gesellschafter des Regionalmanagements Mittelhessen, der Ausbildung junger Menschen und seinem gesellschaftlichen Engagement in den Vereinen und Verbänden, aber auch der kommunalen Selbstverwaltung gedankt.

mehr lesen

Goetheschule: Carsten Scherließ verabschiedet

Dr. Carsten Scherließ, über nahezu acht Jahre Schulleiter der Goetheschule in Wetzlar, wurde jetzt in einer ebenso stimmungsvollen, wie auch kurzweiligen Feierstunde verabschiedet. Dazu trug er gemeinsam mit seinen Vorgängern Martin Daus und Dieter Grebe, sowie der stellvertretenden Schulleiterin Anette Kerkemeier auch selbst bei.  Vielen Dank an Carsten Scherließ für eine sehr erfolgreiche Zeit und für die Zukunft alles Gute!

Wechsel an der Spitze der IHK Lahn-Dill

Mit Eberhard Flammer scheidet der langjährige Präsident der IHK Lahn-Dill aus seinem Ehrenamt aus. Zu seinem Nachfolger wählte die Vollversammlung Dr. Felix Heusler, Geschäftsführer der  Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG in Dillenburg. 

mehr lesen

Kunstrasenplatz in Münchholzhausen eingeweiht

Nach nur dreimonatiger Bauzeit konnte in Münchholzhausen der neue Kunstrasenplatz übergeben werden. Die Heimspielstätte des SC 2007 Münchholzhausen/Dutenhofen wurde mit einem Aufwand von mehr als 1,1 Millionen Euro auf den neuesten Stand gebracht.

mehr lesen

A soulful Messiah in der Arena

Wo sonst die HSG auf Torejagd geht, zelebrierten die Akteure unter der Leitung von Jan Hoffmann mit „A soulful Messiah“ im Rahmen des „Drei Städtekonzertes mit Mitwirkenden aus Frankfurt, Gießen und Wetzlar einen unvergesslichen Abend. Die Wetzlarer Buderus Arena zeigte einmal das mehr ihre Vielseitigkeit  und bot den Rahmen für einen unvergesslichen Konzertabend.

mehr lesen

Jetzt abstimmen für den New Work Award

Bild: Regionalmanagement Mittelhessen
Bild: Regionalmanagement Mittelhessen

Mittelhessen als Vorzeigeregion für eine neue Kultur in der Arbeitswelt und kreative und pragmatische Wege zur Fachkräftesicherung? Dafür setzen wir uns mit unserem Netzwerk Bildung, den Arbeitskreisen Willkommen und Neue Wege zur Fachkräftesicherung sowie vielen Kooperationen seit Jahren ein.

mehr lesen

Pflege: Firmen kooperieren mit AWO Lahn-Dill

Die Firmen Bosch und Zeiss haben gemeinsam mit der AWO Lahn-Dill ein weiteres Pflegenest im Wetzlarer Bannviertel eingerichtet, um für ihre Beschäftigten verbesserte Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu schaffen. In Münchholzhausen hat die Eigentümerfamilie Kirchhübel  ein Pflegenest für die Beschäftigen der Firma Oculus gemeinsam mit der AWO realisieren können.

mehr lesen

Investitionen in das Haus der Jugend

Geht man durch die Hauser Gasse, dann springt das Haus der Jugend ins Auge. Auf den ersten Blick sieht man ein verhülltes Gebäude, das aktuell mit einem Gerüst versehen ist. Auf den zweiten Blick erkennt man, dass viele Bauteile zurückgebaut wurden und große Ereignisse ihre Schatten voraus werfen.

Das auf das Jahr 1690 zurückgehende Gebäude, wurde als Wohnhaus genutzt, 1900 zur Weinhandlung „Jensen“ umgebaut, im Jahr 1912 von der Familie Krauss erworben und als „Domschenke“ betrieben.

mehr lesen

SPD Wetzlar: Dickopf neu im Vorstand

Auf ihrer jüngsten Fraktionssitzung wählten die Stadtverordneten der SPD Thorsten Dickopf zu einem von drei stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden.

 

Der 42-jährige ist seit dieser Legislaturperide Abgeordneter und Mitglied des Kultur-, Freizeit- und Partnerschaftsausschusses. Dickopf, der auch Mitglied des Stadtverbandsvorstands ist, tritt die Nachfolge von Klaus Tschakert an.

mehr lesen

Stadt Wetzlar schreibt Jugendpreis aus

Foto: Stadt Wetzlar
Foto: Stadt Wetzlar

Die Stadt Wetzlar schreibt in diesem Jahr wieder den Jugendpreis Minneburg aus, der mit einem Preisgeld von 1.500 Euro dotiert ist. Bewerben können sich Vereine, Gruppen, Projekte, Initiativen oder Einzelpersonen bis zum Alter von 27 Jahren, sofern sie in Wetzlar tätig oder ansässig sind und im sozialen Bereich, im Umweltbereich in der Kultur oder im Jugendbildungsbereich aktiv sind.

 

mehr lesen

Special Olympics: Gäste aus Costa Rica kommen 2023 nach Wetzlar

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Die Stadt Wetzlar erwartet im kommenden Jahr annähernd 165 Gäste aus Costa Rica. Das Komitee der Special Olympics 2023 hat jetzt die Host Towns und die Delegationen final zugeteilt.

 

Die Special Olympics World Games in Berlin sind die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung.

mehr lesen

Buderus steigt beim Science-Center ein

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Das geplante „Science Center“, das als Weiterentwicklung der Optikausstellung „Viseum“ 2025 in die Domhöfe im Zentrum der Wetzlarer Altstadt einziehen soll, erhält Unterstützung vom Wetzlarer Traditionsunternehmen Buderus.

mehr lesen

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas zu Gast bei der Wetzlarer SPD

Ehrengast des Empfanges der Wetzlarer SPD war in diesem Jahr Bundestagspräsidentin Bärbel Bas. In das Zentrum ihrer mit großem Applaus bedachten Rede stellte sie den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land und ihre Vorstellungen von der Arbeit des Bundestages sowie der anstehenden Wahlrechtsreform.

mehr lesen

Europawoche machte Station im Carrolls

Europa einmal anders zu präsentieren, das hatte sich die Europa-Union zum Ziel gesetzt und dazu gemeinsam mit der Stadt Wetzlar die Generalkonsulin der Republik Irland, Anne-Marie Flynn, in das „Carroll´s Irish Pub“ am Wetzlarer Eisenmarkt eingeladen.

mehr lesen

Gemeinsam Zukunft gestalten

Gemeinsam Zukunft gestalten – unter diesem Motto stand der diesjährige Tag der Arbeit, der im Wetzlarer Klostergarten stattfand. Gerne habe ich begleitet von vielen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten die Grüße der Stadt Wetzlar überbracht, ist doch unsere Stadt ein bedeutender Wirtschaftsstandort, an dem rund 32.000 Menschen in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis stehen.

mehr lesen

Girls- und Boysday im Rathaus

22 Mädchen und Jungen, des siebten Schuljahrgangs haben sich beim diesjährigen „Girls- und Boys‘Day“ über Berufe der Stadtverwaltung Wetzlar informiert, wie Feuerwehrfrau, Greenkeeperin, Sozialarbeiter und Erzieher. Ziel des Aktionstages ist es, das Berufswahlspektrum von Mädchen und Jungen zu erweitern und ihnen die Gelegenheit zu geben, gerade in mädchen- oder jungenuntypische Bereiche „reinzuschnuppern“.

mehr lesen

HBRS-Hallencup ein voller Erfolg

Fotos: HBRS
Fotos: HBRS

Ein fester Bestandteil des breitgefächerten Angebotes der Sportstadt Wetzlar ist der HBRS-Hallencup, der in diesem Jahr zum 7. Mal stattfand und bei dem wie immer Michael Trippel mit seinem Team für einen reibungslosen Ablauf sorgte.

 

mehr lesen

Lotte: Ein Wetzlarer Musical

Foto: Pamina Lenn (Lotte), Fotograf: Daniel Lagerpusch
Foto: Pamina Lenn (Lotte), Fotograf: Daniel Lagerpusch

Vor 250 Jahren verbrachte Johann Wolfgang von Goethe ein halbes Jahr in Wetzlar. Dieser Aufenthalt hat Goethe nachhaltig beeindruckt. Besonders die Begegnung mit Charlotte Buff – Lotte - war für ihn ein einschneidendes Erlebnis. Das Resultat der Beziehung zu Lotte mündete im Beginn des „Sturm und Drang“ in der deutschen Literatur.

 

Der Briefroman >Die Leiden des jungen Werthers< faszinierte die damalige Jugend der Bildungsschicht und führte zu manchen tödlichen Überreaktionen der Leser: Manche nahmen sich das Leben. Sei es aus romantisierenden Gefühlen oder heraufbeschworener Überschwänglichkeit, der Roman veränderte die damalige Gesellschaft.

mehr lesen

Neue Gerätschaften für die Feuerwehr

Foto: Alexander Lotz
Foto: Alexander Lotz

Den Wehrführungen der Freiwilligen Feuerwehren Blasbach und Münchholzhausen konnte Oberbürgermeister Wagner jetzt gemeinsam mit dem Leiter unserer Feuerwehr, Erwin Strunk, je einen mobilen Notstrom- und Beleuchtungsanhänger übergeben. Die Notstromaggregate leisten im Dauerbetrieb jeweils annähernd 87 KVA. Damit sind sie in der Lage, beispielsweise Feuerwehrgerätehäuser oder Bürgerhäuser zu betreiben.

mehr lesen

Frühlingsschwimmfest des TV Wetzlar

Foto: Matthias Heppner, TV Wetzlar.
Foto: Matthias Heppner, TV Wetzlar.

Am vergangenen Wochenende fand das 15. Frühlingsschwimmfest des TV Wetzlar statt. Nach einer langen Zeit der Pause konnte endlich wieder ein sportlicher Wettstreit durchgeführt werden. Neben einem Team aus unserer Partnerstadt Pisek war zweifelsfrei der Start von Andryi Govorov einer der ganz besonderen Momente des diesjährigen Frühlingsschwimmfestes.

mehr lesen

Stadt Wetzlar schreibt Integrationspreis aus

Die Stadt Wetzlar schreibt 2022 zum siebten Mal den mit 1.500 Euro dotierten Integrationspreis aus. Bewerben können sich Privatpersonen, Vereine und Initiativen, die im Bereich der Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte seit mindestens einem Jahr Engagement bewiesen haben und eine Vorbildfunktion wahrnehmen können. Auch Vorschläge für geeignete Kandidaten können eingereicht werden.

mehr lesen

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH: Al-Wazir im Aufsichtsrat

Bild und Text: Regionalmanegement Mittelhessen GmbH
Bild und Text: Regionalmanegement Mittelhessen GmbH

„Den Wandel nicht beklagen, sondern begleiten und nutzen!“ Mit dieser Botschaft war der Hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Tarek Al-Wazir in den Aufsichtsrat der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH gekommen und hatte gute Zahlen dabei:

mehr lesen

Neue Führungskräfte bei der Feuerwehr

Die Pandemie wirbelt auch die Abläufe unserer Freiwilligen Feuerwehren bei der Bestätigung bzw. Neubesetzung der Führungspositionen schon ein wenig durcheinander. Da in den letzten Wochen keine Jahreshauptversammlungen und auch keine Wahlen stattfinden konnten, hat der Magistrat jetzt einzelne Leitungskräfte neu bzw. wiederbestellt.

 

Diese Bestellung ist zunächst bis zum 31. Mai angelegt, in der Hoffnung dass bis dahin Versammlungen zur Wahl der Wehrführungen und ihrer Stellvertretungen erfolgen können.

mehr lesen

Knapp 600.000 Euro für den Kunstrasenplatz in Münchholzhausen

Foto: Marco Agel
Foto: Marco Agel

Oberbürgermeister Manfred Wagner überbrachte dem Vorsitzenden des SC 07 Münchholzhausen/ Dutenhofen, Michael Paul Jestram, die Bewilligungsbescheide mit einem Volumen von knapp 600.000 €. Damit unterstützt die Sportstadt Wetzlar das ambitionierte Vorhaben des SC zur Errichtung eines Kunstrasenplatzes.

mehr lesen

Steindorfer Narren im Rathaus

Ein Baustein unserer Tradition ist der Karneval, die Fastnacht, die in unserer Stadt von vielen ehrenamtlich Engagierten in Karnevalsgesellschaften und Fastnachtsvereinen gepflegt wird. Die fünfte Jahreszeit mit ihren Saalveranstaltungen, den pointierten Büttenreden, dem Gesang, mit dem Straßenkarneval und den Umzügen zieht immer wieder viele Menschen in ihren Bann.

 

Und aus der Bütt heraus, oder mit manch einem zugespitzten Lied, oder mit dem Motivwagen kann man in unserem freien Land der vermeintlichen "Obrigkeit" den Spiegel vorhalten und gegen den Stachel löcken. In einer Diktatur, in der sich manche "Corona-Kritiker" in völliger Verkennung der Realitäten wähnen, würde man für so manche Zote die Quittung bekommen und am Ende "gesiebte Luft" atmen.

 

mehr lesen

Ukraine-Krieg: 400 Menschen setzen in Wetzlar ein deutliches Signal für den Frieden

Die Ukraine befindet sich seit dem 24. Februar im Krieg. Sie wird von allen Seiten von Russland aus angegriffen und überfallen. Russland ist der Aggressor und führt einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg. Damit hat Russland alle nur denkbaren Linien überschritten und dabei nicht zuletzt auch die selbst unterzeichnete Vereinbarungen und völkerrechtliche Verträge mit Füßen getreten. 

mehr lesen

Anne-Marie Flynn zu Gast in Wetzlar

2019 wurde das irische Generalkonsulat in Frankfurt eröffnet und seit Herbst 2021 ist Anne-Marie Flynn jetzt Generalkonsulin und damit zuständig für Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland.

 

Die Generalkonsulin war jetzt auf Einladung von Oberbürgermeister Manfred Wagner im Wetzlarer Rathaus zu Gast.

 

Im Rahmen des Austausches betonten Frau Flynn und Wetzlars Oberbürgermeister die Bedeutung der Europäischen Union und der sie tragenden Werte, doch werde dieses Verständnis leider nicht von allen Mitgliedsstaaten geteilt.

mehr lesen

30 Jahre Artothek der Stadt Wetzlar

In der Stadtbibliothek Wetzlar befindet sich eine der nur insgesamt sieben hessischen Artotheken. Als besonderer Ort der Kunstvermittlung und Künstlerförderung bietet sie zeitgenössischen Kunstschaffenden eine Plattform, um ihre Bilder dauerhaft zugänglich zu machen.

mehr lesen

Weitere Impfaktionen in Dalheim, Niedergirmes und im Westend

Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay

Das Koordinationsbüro für Jugend und Soziales der Stadt Wetzlar lädt in Zusammenarbeit mit dem Lahn-Dill-Kreis zu drei Impfaktionen in den Stadtbezirken des Bund-Länder-Programms „Sozialer Zusammenhalt“ ein. Interessierte können das Angebot ohne vorherige Anmeldung wahrnehmen. Zum Einsatz kommen die Impfstoffe „Moderna“ und BioNTech“. Mitzubringen sind ein Lichtbildausweis, Krankenversicherungskarte und Impfpass.

mehr lesen

Marx und Huber führen den Seniorenrat

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Der Seniorenrat der Stadt Wetzlar hat sich in der Wetzlarer Stadthalle für die Wahlperiode bis 2026 neu konstituiert. Zur neuen Vorsitzenden wurde einstimmig Dorothea Marx gewählt. Die 80-Jährige ist als langjährige Leiterin des Wetzlarer Seniorentreffs in der Obertorstraße aktiv und gehört seit 2021 dem Magistrat als ehrenamtliche Stadträtin für die CDU an. Zum Stellvertreter wurde Klaus Huber gewählt.

mehr lesen

Gedenken an Holocaust-Opfer

Anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages haben Vertreter der Stadt Wetzlar am Mahnmal Bebelplatz der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Stadtverordnetenvorsteher Udo Volck (SPD) und Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) legten an dem Gedenkstein einen Kranz nieder, der seit 1987 insbesondere an die Wetzlarer Opfer des Nationalsozialismus erinnert.

mehr lesen

Bärbel Keiner führt erneut den Behindertenbeirat

Der Behindertenbeirat der Stadt Wetzlar hat sich inzwischen für die aktuelle, bis in das Jahr 2026 reichende Wahlperiode neu konstituiert. Zur Vorsitzenden wurde erneut Stadträtin Bärbel Keiner gewählt, die in dem Gremium den Sozialverband VdK vertritt. Neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Mustafa Ouertani, der dem Beirat als sachkundiger Bürger angehört.

mehr lesen

Oberbürgermeister hisst Friedensflagge

Zusammen mit Vertretern heimischer Friedensinitiativen hat Wetzlars Oberbürgerbürgermeister Manfred Wagner (SPD) am Neuen Rathaus eine Flagge der Kampagne „Bürgermeister für den Frieden“ gehisst. Anlass war der Jahrestag des Atomwaffenverbotsvertrags der Vereinten Nationen, der am 22. Januar 2021 in Kraft getreten ist.

mehr lesen

Russischer Generalkonsul zu Besuch in Wetzlar

Der Generalskonsul der Russischen Föderation in Frankfurt, Herr Ivan Khotulev, war jetzt zu seinem Antrittsbesuch in Wetzlar. Seit Herbst 2020 hat Ivan Khotulev dieses Amt inne, konnte bedingt durch die Pandemie  aber erst jetzt seinen Antrittsbesuch in der Dom- und Goethestadt machen.

 

Der Diplomat im Range eines Außerordentlichen und Bevollmächtigten Gesandten war im Laufe seiner Karriere sowohl im Außenministerium der früheren UdSSR und später der Russischen Föderation, als auch an den Botschaften seines Landes in der ehemaligen DDR, in Bulgarien und Österreich tätig.

mehr lesen

Helmut Röder aus Nauborn geehrt

Ehrung für vier Jahrzehnte Ehrenamt: Der stellvertretende Ortsgerichtsvorsteher von Wetzlar-Nauborn, Helmut Röder, wurde kürzlich im Rathaus von der stellvertretenden Amtsgerichtsdirektorin Jeanette Vollmer und Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) für sein 40-jähriges Dienstjubiläum im Ortsgericht Nauborn geehrt.

mehr lesen

Doppelhaushalt findet breite Zustimmung der Fraktionen

Bei Ihrer Klausurtagung zum Doppelhaushalt 2022/ 2023 zeigten die Mitglieder der Koalitionsfraktionen von SPD, Bündnis 90/ Die Grünen, FDP und Freien Wählern großen Zuspruch für das von Kämmerer Jörg Kratkey vorgelegte Zahlenwerk. Punktuelle, kleinere Ergänzungen -beispielsweise im Bereich der Digitalisierung- fanden die Zustimmung aller Anwesenden.

mehr lesen

Landesverordnung regelt: Was ist bei einem positiven Corona-Selbsttest zu beachten?

Was ist zu tun, wenn der Selbsttest positiv ist? Grafik: Lahn-Dill-Kreis
Was ist zu tun, wenn der Selbsttest positiv ist? Grafik: Lahn-Dill-Kreis

Wer einen Corona-Selbsttest macht, der positiv ausfällt, muss sich unverzüglich und selbstständig in die häusliche Isolation begeben. Das gibt die Corona-Schutzverordnung in der aktuellen Lesefassung vom 16. Dezember 2021 des Landes Hessen vor. Um den Selbsttest zu bestätigen, muss im zweiten Schritt ein PCR-Test durchgeführt werden.

mehr lesen

Sternsinger zu Gast im Rathaus

„Segen bringen, Segen sein“ so lautet eines der Lieder der Sternsinger. Caspar, Melchior und Baltasar waren in Begleitung von Kaplan Lucas Eduard Weiss bei Oberbürgermeister Manfred Wagner zu Gast, um dem Wetzlarer Rathaus und allen Mitarbeitenden Gottes Segen zum neuen Jahr zu überbringen und nach altem Brauch den Segensspruch „Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus“ an die Rathaustür zu schreiben.

mehr lesen

Neue Ausgabe der Wetzlarer Seniorenpost

Zeitschrift für Senioren/innen der Stadt Wetzlar mit Beiträgen zur Stadtgeschichte, Ratschlägen zu gesunder Lebensführung, Sicherheit und Vorsorge,

Kurzgeschichten und Gedichte, Hinweise auf Einrichtungen und Veranstaltungen für Senioren und mit Preisrätseln.

 

Hier geht´s zur neuen Ausgabe...

Wetzlarer Marktkunden gewinnen

Marktverlosung 2021 © Stadt Wetzlar
Marktverlosung 2021 © Stadt Wetzlar

Über eine prall gefüllte Markttasche mit Obst, Gemüse, Wurst, Käse, Fisch, Brot und Blumen konnten sich wieder einige Kunden des Wetzlarer Wochenmarktes in der Bahnhofstraße freuen.

 

Sie hatten bei der diesjährigen Adventsverlosung gewonnen und erhielten von Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) ihren Gewinn.

mehr lesen

Interkultureller Rat konstiuiert

 © Stadt Wetzlar
 © Stadt Wetzlar

Der Wetzlarer Interkulturelle Rat WIR für die Wahlperiode 2021-2026 hat sich kürzlich in der Stadthalle erfolgreich konstituiert.

 

Alexander Jakob (Mitte) wurde zum Vorsitzenden des Interkulturellen Rates gewählt, sein Stellvertreter ist Mehmet Ali Karaaslan (l.), rechts Oberbürgermeister Manfred Wagner.

mehr lesen

Neue Busse für die Wetzlarer Verkehrsbetriebe

Die Wetzlarer Verkehrsbetriebe, eine 100%ige Tochter der Stadt Wetzlar haben 20 Stadtbusse ihrer Flotte erneuert. Das ist die Hälfte des Fahrzeugbestandes im Linienverkehr. Die neuen Fahrzeuge sind mit einer Hybrid-Technik ausgestattet.

mehr lesen

Hessischer Leseförderpreis geht nach Wetzlar

Cover-Bild des Hörspiels, © Jennifer Wdowiarz
Cover-Bild des Hörspiels, © Jennifer Wdowiarz

Hessischer Leseförderpreis 2021 für das Hörspiel "Die Drachenblüte": Während des Corona-Lockdowns war es für Familien schwer, an schöne Geschichten für Kinder heranzukommen. Deshalb nutzten die beiden Azubis der Stadtbibliothek Wetzlar, Chiara Cujé und Jennifer Wdowiarz, gemeinsam mit Timo Hartmann, die durch die Bibliotheksschließung frei gewordene Zeit sinnvoll. Sie schrieben den Text für ein circa einstündiges Hörspiel, sprachen es ein und bearbeiteten die Audio-Dateien.

mehr lesen

Fahrplanwechsel bringt IC-Halt in Wetzlar

Ab dem Fahrplanwechsel am kommenden Wochenende gibt es wieder einen IC-Halt in Wetzlar. Vor einigen Wochen gab es dazu ja bereits die Zugtaufe, die unter etwas anderen Bedingungen als geplant stattfinden musste.

Mehr Infos zum Fahrplanwechsel und den Änderungen gibt es hier...


Mittelalterliche Kostümführung in Wetzlar

Auf eine Reise in das mittelalterliche Wetzlar entführt die neue Erlebnis STATT Führung „Henno und das Wunder zu Wetzlar“, welche die Tourist-Information in der Weihnachtszeit anbietet.

 

Das Stück ist eine Mischung aus Theater und Stadtführung und wird an verschiedenen Plätzen in der Altstadt aufgeführt.

mehr lesen

Vorschläge für den Lina-Muders-Preis gesucht

Ein Preis für bürgerschaftliches Engagement und Zivilcourage. Ihre Vorschläge sind gewünscht für: Einsatz für Demokratie, Vielfalt und ein gutes Miteinander soll ausgezeichnet werden. Die Wetzlarer SPD hat den „Lina-Muders-Preis“ zur Anerkennung und Unterstützung für den Einsatz gegen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Diskriminierung und zum Zwecke der Stärkung des demokratischen Engagements gestiftet. 

mehr lesen

B 49 - Bund entscheidet sich für die Tunnelvariante

Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay

+++ Oberbürgermeister: Endlich eine Klarheit die Wetzlar und der Region Perspektiven bietet! +++

 

Im Wetzlarer Rathaus ist jetzt eine von Staatssekretär Dr. Güntner, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, unterzeichnete Mitteilung eingegangen, wonach die Bundesrepublik Deutschland als Trägerin der Straßenbaulast Hessen Mobil die Zustimmung erteilt hat, die weitere Planung für den Ersatz der Hochstraße Wetzlar im Zuge der B 49 auf der Basis der von der Hessischen Straßenbauverwaltung vorgeschlagenen Vorzugsvariante 5.4. aufzunehmen.Damit wird die eine Führung der Bundesstraße im Wege eines bergmännisch geführten Tunnels zwischen Kloster Altenberg und dem Wetzlarer Stadtbezirk Dalheim weiter vorangetrieben.

 

 

mehr lesen

Ausstellung "Der Narrenspiegel" startet

 Der Narrenspiegel © Klaus Busch
Der Narrenspiegel © Klaus Busch

Die Städtischen Museen Wetzlar laden zur Eröffnung der Ausstellung „Der Narrenspiegel“ mit Pastellkreidearbeiten von Klaus Busch in die Stadtgalerie (Bahnhofstraße 6) ein.

 

Die Vernissage findet am Freitag, 26. November, um 18 Uhr statt (ohne Anmeldung, mit 3G-Nachweis). Die Schau ist bis zum 23 Januar 2022 zu besichtigen.

mehr lesen

Jugendpreis Minneburg verliehen

Eine Grundschulklasse und ein Sportverein haben den mit 1.500 Euro dotierten Jugendpreis Minneburg 2020 der Stadt Wetzlar erhalten.

 

Beide Preisträger wurden für ihr besonderes Engagement in der Coronakrise ausgezeichnet, sagte die Jury-Vorsitzende Sandra Ihne-Köneke bei der Übergabe der Urkunden im Neuen Rathaus.

mehr lesen

Endausbau Hundsrücken in Nauborn

Im Neubaugebiet Hundsrücken in Wetzlar-Nauborn hat der Endausbau begonnen. Dabei werden die provisorischen Straßen Zum Boden, Am Schlag, Zur Eisenhardt, Karlschmitter Weg, Zum Hundsrücken und Zum Stützel in ihren endgültigen Zustand versetzt.

mehr lesen

Handball-Länderspiel im Januar in Wetzlar

Serbien soll der deutschen Handball-Nationalmannschaft den letzten Schliff für die EHF EURO 2022 geben. Das Team von Bundestrainer Alfred Gislason trifft am 7. Januar, 16 Uhr in Mannheim sowie am 9. Januar, 19 Uhr in Wetzlar auf den EM-Zweiten von 2012.

mehr lesen

Kontz übernimmt Dezernat für den Eigenbetrieb Stadthallen

Stadtrat Frank Kontz (FDP) wurde von Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) per Organisationsverfügung mit Wirkung zum 1. November zum Dezernenten für den Eigenbetrieb Stadthallen ernannt. Dazu gehört neben der Stadthalle, den Bürgerhäusern und der Rittal-Arena auch die Tourist-Information am Domplatz.

mehr lesen

Moritz Carl Hensoldt: Festakt zum 200. Geburtstag

Moritz Hensoldt wurde am 11. November 1821, also vor 200 Jahren, in Thüringen geboren. Über verschiedene Stationen lies sich der Pionier der Optik 1865 in Wetzlar nieder und baute ab 1877 unter eigenem Namen optische Instrumente. In der Fachwelt machte er mit einer Reihe von Eigenentwicklungen, vor allem auf dem Fernglas- und geodätischen Sektor auf sich aufmerksam.

mehr lesen

Wetzlarer Integrationspreis verliehen

Der mit 1.500 Euro dotierte Integrationspreis der Stadt Wetzlar ist zum sechsten Mal im Rathaus verliehen worden. Den Preis teilen sich das Projekt „Gemeinsam“ der Flüchtlingshilfe Mittelhessen unter Leitung der beiden syrischen Englischlehrerinnen Razan Kasabashi und Aye Boudaka mit Mohamed Ali Jouini für sein privates Engagement zur Förderung der Integration.

mehr lesen

Spende: OB Wagner unterstützt Kunstaktion der Grundschule Naunheim

Foto: WOA Communications
Foto: WOA Communications

Bei der Vernissage zur Eröffnung der Kunstausstellung mit dem Thema Klimawandel kamen bereits über 500 Euro für die Unterstützung der Grundschule Bad Neuenahr zusammen.

Die Kunstaktion der Grundschule Naunheim ist eine Initiative der beiden Lehrerinnen

Dagmar Gennrich und Anna Bisten, die die Jahrgangsstufe 4 in Kunst unterrichten.

mehr lesen

Gedenken an Pogrom-Opfer

Rund 100 Bürgerinnen und Bürger haben am Dienstag (9. November) in der Wetzlarer Pfannenstielsgasse an der Gedenktafel für die ehemaligen Synagoge der Opfer der Pogromnacht von 1938 gedacht. Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) mahnte, es dürfe kein Ende des Erinnerns geben.

mehr lesen

Wetzlar schreibt Inklusionspreis aus

Symbolfoto: pixabay.de
Symbolfoto: pixabay.de

Bewerbungen werden ab sofort bis Freitag, 17. Dezember 2021, vom Magistrat der Stadt Wetzlar, Geschäftsstelle des Behindertenbeirates, entgegengenommen. Bewerbungen sind auch direkt online möglich. Mit dem Inklusionspreis, der von der Jury auf maximal drei Preisträger/-innen aufgeteilt werden kann, möchte die Stadt Wetzlar Projekte und Initiativen auszeichnen, die innovative Wege der Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen gehen.

mehr lesen

Weitere Impfaktionen in Wetzlar

Symbolfoto: Pixabay.de
Symbolfoto: Pixabay.de

Das Gesundheitsamt des Lahn-Dill-Kreises bietet in Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes verschiedenen Einrichtungen / Institutionen Wetzlars weitere Impfaktionen an. Es werden Erst-, Zweit- und Drittimpfungen ohne vorherige Anmeldung durchgeführt. Eine Übersicht...

mehr lesen

Leica Oskar Barnack Award und Leica Hall of Fame Award verliehen

Wetzlar ist die die Stadt der Optik, die Stadt der Leica und die Stadt, in der Oskar Barnack Geschichte geschrieben hat. Durch seine Erfindung der 35-mm-Kleinbildkamera veränderte sich insbesondere die Reporterfotografie wesentlich. Die Leica Camera AG vergibt zu seinen Ehren seit 1980 den Oskar-Barnack-Award, mittlerweile einer der international renommiertesten und hoch dotierten Fotografiepreise, der dem Leitsatz folgt, die Beziehung des Menschen zu seiner Umwelt zum Ausdruck zu bringen.

mehr lesen

Gedenktafel zur Mahnung und Erinnerung

Im Rahmen seines Projektes „Erinnern im Alltag“ hat der Verein Wetzlar erinnert e.V. jetzt mit Unterstützung aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben“, durch die Ernst-Leitz-Stiftung und die Wetzlarer Wohnungsgesellschaft eine weitere Gedenktafel errichtet.

 

Sie wurde im Bereich des Aldefeld´schen Hauses aufgestellt. Hier befand sich In den Kriegsjahren eine Verhörstelle der Geheimen Staatspolizei (Gestapo).

mehr lesen

Wetzlar: Neue Goetheschule eingeweiht

In dieser Woche wurde im Rahmen eines kurzweiligen Festaktes der Neubau für die Goetheschule, Hessens größtes Oberstufengymnasium, eingeweiht.

Rund 39 Millionen € wurden investiert. Eine Investition in die Zukunft, die für unsere Stadt und die Region von großer Bedeutung ist. 

mehr lesen

Abrudern der Wetzlarer Rudergesellschaft

Zum 141. Mal fand das Abrudern der Wetzlarer Rudergesellschaft statt. Ein Abschluss einer Saison, der Pandemie bedingt der offizielle Start mit dem Anrudern im Frühjahr gefehlt und in der der Sportbetrieb nur eingeschränkt stattgefunden hat. Darüber berichten Carsten Conrad und Jan Spitzer.
Doch der Traditionsverein geht mit großer Zuversicht in die Zukunft.
mehr lesen

THW-Helfer legten Prüfung ab

Zu den rund 64.600 ausgebildeten Helferinnen und Helfern des THW sind jetzt 20 aus dem Bereich der Regionalstelle Gießen und damit auch des Ortsverbandes Wetzlar hinzugekommen.
Sie legten jetzt am Standort Wetzlar ihre Prüfung zum Abschluss der Grundausbildung ab.
Herzlichen Glückwunsch und herzlichen Dank für das Engagement in dem Technischen Hilfswerk das auch vor Ort wesentlicher Teil der ehrenamtlich getragenen Sicherheitsarchitektur ist.

Expo Real: Mittelhessen zeigt Flagge

21 Standpartner und 5 Sponsoren haben in den vergangenen Tagen auf der Expo Real in München die Region Mittelhessen, ein starkes Stück unseres Bundeslandes, vertreten. Gemeinsam mit Jens Ihle, dem Geschäftsführer des Regionalmanagements, konnte Oberbürgermeister Wagner in seiner Funktion als Vorsitzender des Aufsichtsrates den Mittelhessenstand eröffnen.

mehr lesen

Ehrenbriefe für Luh und Henrich

Waltrud Luh aus Steindorf und Stefan Henrich aus Dutenhofen sind im Palais Papius mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet worden. Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) würdigte das herausragende soziale Engagement der beiden. Sie lebten und fühlten Verantwortung für ihre Mitmenschen, seien Brückenbauer und Gestalter der Stadtgesellschaft.

mehr lesen

Zugtaufe in Wetzlar wird nachgeholt

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Taufwasser und Taufgäste standen bereit, doch die geplante Taufe eines Intercity-Zuges auf den Namen „Lahntal“ im Wetzlarer Bahnhof musste dennoch ausfallen. Wegen eines Bombenfundes in Göttingen und der damit verbundenen Sperrung der Bahnstrecke konnte der IC nicht rechtzeitig in Wetzlar eintreffen. Der Konzernbevollmächtigte der Bahn für Hessen, Klaus Vornhusen, bedauerte den Ausfall der Namensgebung, kündigte jedoch an, dass die Zugtaufe nachgeholt werde.

mehr lesen

Wetzlarer Musikschule: Thomas Sander verabschiedet

17 Jahre hat Thomas Sander an der Spitze der Wetzlarer Musikschule gestanden. Zum Ablauf des Monats September ist  er nun ausgeschieden, weil er sich in seinem musikalischen Schaffen neuen Zielen zuwenden will. Im Rahmen eines Festaktes konnte Oberbürgermeister Wagner, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Trägervereins, Thomas Sander verabschieden.

mehr lesen

Ernst Leitz Museum eine Attraktion

Wetzlar ist mit dem innovativen und interaktiven Ernst Leitz Museum um eine Attraktion reicher. Hier kann man Fotografie sehen, gestalten, interaktiv erleben, in themenbezogene Erlebnisbereiche eintauchen und mit Oskar Barnack auch viel über den Menschen erfahren, der mit der ersten Leica die Geschichte der Fototechnik und die Art des Fotografierens revolutioniert hat.

mehr lesen

Wetzlarer Ehrenamtspreis verliehen

Zum 21. Mal wurde jetzt im Garten des Palais Papius der Ehrenamtspreis der Stadt Wetzlar vergeben. Drei Projekte und vier Einzelpersonen wurden ausgezeichnet, außerdem wurde der Sonderpreis der Sparkasse Wetzlar verliehen.

mehr lesen

Wetzlarer Herbsttagung eröffnet

Oberbürgermeister Wagner hatte jetzt die Gelegenheit, die Wetzlarer Herbsttagung zu eröffnen. Diese Fachtagung mit nationalen und internationalen Gästen findet in diesem Jahr zum elften Mal in der Stadthalle in Wetzlar statt, um sich über moderne Formen der Optikfertigung auszutauschen.

mehr lesen

Musikschule Wetzlar erfolgreich

Die Wetzlarer Musikschule kann sechs erfolgreiche Teilnehmerinnen an dem Wettbewerb „Jugend musiziert“ im Rahmen des Preisträgerkonzerts beglückwünschen.

mehr lesen

Niedergirmes feierte Apfelfest

Aus Anlass der 1.250 Jahrfeierlichkeiten des Stadtbezirkes Niedergirmes fand  kürzlich auf dem Platz vor dem Kinder- und Familienzentrum das „Apfelfest“ statt.

 

mehr lesen

Kinderkulturtage in den Herbstferien

Das Jugendamt der Stadt Wetzlar lädt in den Herbstferien vom 11. bis 22. Oktober Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren zu Aktionen und Bildungsangeboten im Rahmen der „Kinderkulturtage“ ein.

mehr lesen

Friedemann-Pitzer-Weg eingeweiht

Am Wetzlarer Lahnufer zwischen dem Bootshaus der Rudergesellschaft und der Lahnbrücke an der Rittal-Arena ist der „Friedemann-Pitzer-Weg“ eingeweiht worden. Damit wird der 2013 verstorbene ehemalige Firmenchef der Baugesellschaft J.G. Müller und langjährige Vorsitzende der Wetzlarer Rudergesellschaft 1880 e.V. geehrt. Die Firmenzentrale befand sich früher neben dem Vereinsheim der Rudergesellschaft.

mehr lesen

Weltkindertag sorgt für viel Bewegung

Oberbürgermeister Wagner fordert Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz: Coronabedingt wurde der Weltkindertag in Wetzlar am vergangenen Sonntag erstmals nicht auf dem Domplatz mit einem Spielfest gefeiert, sondern entzerrt mit einer Rallye in der gesamten Innenstadt.

mehr lesen