Gedenken an Corona-Tote in Wetzlar

Vertreter der Stadt Wetzlar und der örtlichen Religionsgemeinschaften haben am vergangenen Sonntag mit einer Kranzniederlegung auf dem Alten Friedhof der Verstorbenen in der Corona-Pandemie gedacht.

mehr lesen

Garbenheim: Ingeborg Koster (SPD) zur Ortsvorsteherin gewählt

Foto: Timo Kleinhans.
Foto: Timo Kleinhans.

Am gestrigen Abend wurde Ingeborg Koster (SPD) zur Ortsvorsteherin des Stadtteils Garbenheim gewählt. Timo Kleinshans (FW) fungiert künftig als stellvertretender Ortsvorsteher. Beide wurden einstimmig gewählt.

mehr lesen

Stichwahl gewonnen: Wagner sagt Danke

Mit nahezu 60% der Stimmen setzte sich der bisherige Amtsinhaber Manfred Wagner in der Stichwahl gegen seinen Mitbewerber von der CDU durch. "Dies ist ein deutlicher Vertrauensbeweis für mein bisheriges Wirken im Amt des Oberbürgermeisters. Gleichzeitig sehe ich dieses deutliche Votum auch als Verpflichtung in meinem Einsatz für unsere Stadt nicht nachzulassen und das in mich gesetzte Vertrauen zu bestätigen", so Wagner am Morgen nach der Wahl.

mehr lesen

Jetzt gilt´s: Wetzlar wählt Wagner

Die Stichwahl ist da: Unser Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) möchte in eine weitere Amtszeit gehen. Bei der OB-Wahl vor zwei Wochen verfehlte er die Mehrheit mit 49,4 % der Stimmen nur hauchdünn. Und das bei 6 Mitbewerbern.

 

Deshalb gehen Sie wählen und unterstützen Sie Manfred Wagner. Er hat ganz Wetzlar im Blick!

 

Hier erhalten Sie alle Infos zur Oberbürgermeister-Stichwahl und am Abend die Ergebnisse...

Neues Testzentrum im Stadion eröffnet

Im Zuge der Erweiterung der Corona-Schnelltest-Kapazitäten wurde jetzt im Enwag-Stadion Wetzlar am Karl-Kellner-Ring ein Testzentrum der Firma CoviMedical GmbH eröffnet, in dem alle Bürger ihren wöchentlichen kostenlosen Schnelltest durchführen können.

mehr lesen

OB Wagner Vorsitzender des Aufsichtsrats

+++ Oberbürgermeister Manfred Wagner einstimmig zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates des Regionalmanagements Mittelhessen gewählt - Oskar Edelmann führt die Gesellschafterversammlung +++

mehr lesen

Girls und Boys-Day findet online statt

Foto Copyright: https://www.girls-day.de/ | https://www.boys-day.de/
Foto Copyright: https://www.girls-day.de/ | https://www.boys-day.de/

Am Donnerstag, 22. April 2021, findet ONLINE von 10:00 bis 12:00 Uhr der erste digitale Girls' und Boys' Day bei der Stadt Wetzlar statt.

 

Die Abteilung Kinder- und Jugendbildung und die Ausbildungsleitung freuen sich darauf, euch in diesem Jahr ONLINE einen spannenden Tag anbieten zu können.

mehr lesen

Pagodenzelte für städtische Kitas

Seit etwa drei Wochen stehen auf den Außengeländen der städtischen Kindertagesstätten Pagodenzelte.

 

Damit soll in Schlechtwetterzeiten die Nutzung des Außenbereichs ermöglicht werden, um die Gruppen zu entzerren.

mehr lesen

Plakate kleben für die Stichwahl

Am 28. März findet eine Stichwahl um das Amt des Wetzlarer Oberbürgermeisters statt. Manfred Wagner (SPD) verfehlte im ersten Wahlgang nur hauchdünn die absolute Mehrheit, obwohl es zahlreiche weitere Kandidaten gab.

 

Jetzt heißt es nochmal zwei Wochen lang alles geben, damit Manfred Wagner und die SPD auch weiterhin ganz Wetzlar im Blick haben!

mehr lesen

Heute ist Wahltag: Alle Infos für Sie

Heute sind Kommunal- und Oberbürgermeisterwahlen bei uns in Wetzlar. Falls Sie noch nicht per Briefwahl abgestimmt habt, die Wahllokale sind bis 18 Uhr geöffnet.

 

Auf den folgenden Seiten gibt es noch einmal alle Infos zur Arbeit der SPD Wetzlar und von Oberbürgermeister Manfred Wagner. Wir würden gerne weiter gemeinsam Wetzlar im Blick haben und gestalten.

 

Allen Unterstützerinnen und Unterstützern schon jetzt vielen Dank!

mehr lesen

Lina-Muders-Preis 2021 verliehen

+++ Annette Rudert und die Friedrich Fröbel-Schule erhalten den Lina-Muders-Preis der SPD +++

 

Corona hat Vieles verändert. So konnte auch die Auszeichnung der Preisträger/-innen des Lina-Muders Preises nicht in einer Präsenzveranstaltung stattfinden.

mehr lesen

Städte arbeiten bei Digitalisierung zusammen

Die Stadt Wetzlar hat sich mit den Sonderstatusstädten Fulda, Gießen und Marburg sowie der Stadt Limburg zur interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ) zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) und zur Digitalisierung von Verwaltungsleistungen zusammengeschlossen.

mehr lesen

Stadt, Kreis und Land: Gemeinsame Verantwortung für Prävention

Ein neues Projekt soll für mehr Sicherheit und ein besseres Sicherheitsgefühl der Einwohnerinnen und Einwohner von Wetzlar und dem Lahn-Dill-Kreis sorgen. Jetzt wurde die Vereinbarung unterzeichnet.

mehr lesen

Inklusionspreis in Wetzlar verliehen

Gemeinsam mit Stadträtin Bärbel Keiner, Vorsitzende des Behindertenbeirates der Stadt Wetzlar, konnte Oberbürgermeister Wagner vor dem Spiel des RSV Lahn-Dill gegen die Baskets Rhaden den Inklusionspreis der Stadt Wetzlar verleihen. (das Spiel wurde von den Beteiligten anschließend im Livestream verfolgt)

mehr lesen

Feuerwachen: Stadt schafft Planungsrecht

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Wetzlar hat das Bebauungsplanverfahren für den Neubau der Wache I in Wetzlar mit dem Satzungsbeschluss zum Abschluss gebracht.

 

Zugleich wurde der Einleitungsbeschluss gefasst, um im Bereich des bisherigen Festplatzes in Garbenheim die Grundlagen zu schaffen, um dort einen Neubau für die Wehr des Wetzlarer Stadtteils errichten zu können.

mehr lesen

Gedenken: Hanau ist überall

Statement des Wetzlarer Oberbürgermeisters Manfred Wagner:

Ich bin dankbar und stolz, dass wir in Wetzlar am gestrigen Abend unter Beachtung der Corona-Regeln zusammenkommen konnten, um der Opfer des rassistischen Anschlages zu gedenken, der am 19. Februar die Stadt Hanau, aber uns alle erschütterte.

mehr lesen

Von der alten Heimat in ein neues Zuhause

Das Seniorenbüro und das Koordinationsbüro/ Wir – Vielfaltszentrum der Stadt Wetzlar zeigen in einem gemeinsamen Projekt einen Videofilm über in Wetzlar lebende Seniorinnen und Senioren, die im Interview ihre Migrationsgeschichte erzählen und Einblicke in ihr aktuelles Leben geben.

mehr lesen

Gelbe Tonne ersetzt die gelben Säcke

Sieht man von engen Grundstückssituationen in der historischen Wetzlarer Altstadt ab, die es nicht ermöglichen, weitere Behältnisse aufzustellen, dann werden in diesen Tagen nahezu alle Haushalte in Wetzlar mit der Gelben Tonne ausgestattet. Damit wird der „gelbe Sack“ in weiten Teilen des Stadtgebietes der Geschichte angehören.

mehr lesen

Magistrat für Gesundheitsmanagement ausgezeichnet

Erhalt und Förderung der Gesundheit von Mitarbeitern haben 2020 mit Beginn der Corona-Pandemie einen enorm gesteigerten Stellenwert erfahren.

 

Die Arbeitgeber mit den vorbildlichsten Konzepten wurden nun mit Deutschlands führender Auszeichnung im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements geehrt.

 

In diesem Rahmen wurde der Magistrat der Stadt Wetzlar mit dem Exzellenz-Siegel honoriert.

mehr lesen

Made in Mittelhessen 2030

Stärkung des Industriestandortes: Mittelhessische Städte und Kreise beauftragen Regionalmanagement mit zukunftsweisendem Gemeinschaftsprojekt! Die Unternehmen in der heimischen Region, so auch viele Betriebe in unserer Stadt, stehen vor großen Veränderungsprozessen. Das bezieht auch die dort beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein.

mehr lesen

Kranzniederlegung zum Holocaustgedenken

Die Holocaust-Gedenkveranstaltung hat am 27. Januar 2021 aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen nicht in der üblichen Form mit Publikum statt.

 

Stattdessen wurde im kleinsten Kreise an dem Gedenktag ein Kranz am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus am Bebelplatz niedergelegt.

mehr lesen

Task-Force gegen illegalen Abfall

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Ein Kooperationsprojekt der Stadt Wetzlar mit dem Jobcenter Lahn-Dill und dem Internationalen Bund e. V. soll künftig die Ablagerungen illegaler Abfälle reduzieren.

 

Nachdem allein 2020 im Stadtgebiet Wetzlar mehr als 400 Fälle bekannt wurden, hat die Stadt nun den Prozess der Entsorgung illegaler Abfälle optimiert. Zukünftig ist die Aufgabe zentral beim Stadtbetriebsamt angesiedelt. 

mehr lesen

Sozialer Zusammenhalt ist unverzichtbar

In einem virtuellen Fachgespräch konnte Oberbürgermeister Wagner jetzt mit dem Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion im Ausschuss Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen, Bernhard Daldrup, und unserer heimischen Bundestagsabgeordneten Dagmar Schmidt einen „Rundgang“ durch die Wetzlarer Quartiere der „Sozialen Stadt“ machen.

mehr lesen

Neue Folge Wagners Woche online

Wagners Woche ist wieder gestartet. Im neuen Videoformat sprechen wir mit dem Wetzlarer Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) über aktuelle Entwicklungen in der Stadt und dieses Mal besonders über bezahlbaren Wohnraum in Wetzlar.

 

Folge 2 ist jetzt online, viel Spaß beim Anschauen.

mehr lesen

Seniorenpost jetzt online lesen

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Die aktuelle Ausgabe der Wetzlarer Seniorenpost ist jetzt online. Sie kann hier entweder heruntergeladen oder direkt im Netz gelesen werden.

In der Seniorenpost gibt es Beiträge zur Stadtgeschichte, Ratschläge zu gesunder Lebensführung, Gedichte, Preisrätsel und vieles mehr.

Verantwortung für uns selbst und unsere Mitmenschen tragen

Foto: pixabay.de
Foto: pixabay.de

Liebe Wetzlarerinnen und Wetzlarer,

 

wir leben in einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite. Trotz der ergriffenen Maßnahmen des Bundes, der Länder und der Kommunen, aber auch des verantwortungsvollen Verhaltens vieler, leider aber nicht aller Menschen in unserem Land, müssen wir ein Verharren der Infektionszahlen auf äußerst hohem Niveau feststellen.

mehr lesen

Petiton für vielfältige Club- und Kneipenszene

Eine von gut 500 Personen unterschriebene Petition mit dem Titel „Das Sterben der kulturellen Freizeitgestaltung in Wetzlar verhindern“ hat die Wetzlarer Bürgerin Mirka Schneck im Rathaus an Oberbürgermeister Manfred Wagner übergeben.

mehr lesen

Lions unterstützen alte Menschen in Not

Die Lions-Stiftung „Alte Menschen in Not“ hat in diesen Tagen wieder damit begonnen, weihnachtliche Geldgeschenke an Senioren mit einer niedrigen Rente zu verteilen.

 

Erster Empfänger war der 89-jährige Heinz Michel, der gemeinsam mit seiner 91-jährigen Gattin im Seniorenzentrum „Alte Lahnbrücke“ lebt.

mehr lesen

Weihnachtssterne für Senioren

Dutzende Weihnachtsgrüße für Wetzlarer Senioren in Form von Weihnachtssternen haben Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) und die ehrenamtliche Leiterin den Seniorentreffs, Dorothea Marx, im Rathaus mit Hilfe des städtischen Seniorenbüros auf den Weg gebracht.

mehr lesen

Gemeinsame Kontrolle der Corona-Regeln

Sechs Bundespolizisten haben die städtische Ordnungspolizei jetzt bei Kontrollen zur Einhaltung der Hessischen Corona-Verordnung unterstützt. Die Koordinierung des Einsatzes erfolgte in Zusammenarbeit mit der Landespolizei, da die Einsatzkräfte der Bundespolizei dieser unterstellt waren.

mehr lesen

Lichterglanz lässt Wetzlar erstrahlen

Foto: Stadtmarketing e.V.
Foto: Stadtmarketing e.V.

Zum „Wetzlarer Lichterglanz“ hat sich das Stadtmarketing Wetzlar e.V. einiges einfallen lassen, um die Wetzlarer Innenstadt in ein Lichtermeer zu verwandeln. Neben der traditionellen Weihnachtsbeleuchtung hat das Team des Stadtmarketing Wetzlar, gemeinsam mit seiner Serviceagentur BBP Bernd Butz Promotion und CB-Akustik, den „Wetzlarer Lichterglanz“ kreiert, der jetzt erstmals zu sehen war und noch einmal am 16. Dezember von 16 bis 20 Uhr zu sehen sein wird. 

mehr lesen

Telefonaktion gegen Einsamkeit

Foto: Sprintteam Wetzlar.
Foto: Sprintteam Wetzlar.

Zahlreiche Athleten des Sprintteams Wetzlar und der Rudergesellschaft Wetzlar beteiligen sich in diesen Tagen an einer Telefonaktion der Stadt Wetzlar, die sich an Menschen richtet, die in der Coronakrise vereinsamen.

mehr lesen

OB fordert Erhalt des Insolvenzgerichts

Der Wetzlarer Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) hat sich bei der hessischen Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) für den Erhalt des Wetzlarer Insolvenzgerichts stark gemacht. Ein Referentenentwurf auf Bundesebene sieht vor, dass Insolvenzgerichte künftig auf einen Standort am Landgerichtssitz konzentriert werden sollen.

mehr lesen

Baustart für neue Feuerwache in Wetzlar

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Auf dem Gelände der Feuerwehrhauptwache Wetzlar haben Vorarbeiten für den Neubau der zentralen Wache begonnen. Unter den Augen von Oberbürgermeister Manfred Wagner und Bürgermeister Andreas Viertelhausen (3.+4.v.r.) hat das Team der Feuerwehr auf dem Gelände mit den Fällarbeiten begonnen.

mehr lesen

Adventskalender-Aktion in Niedergirmes

Da dieses Jahr so viele Veranstaltungen und Aktionen ausfallen mussten, hat sich das Quartiersmanagement in Niedergirmes für die Adventszeit einen kleinen Lichtblick einfallen lassen. Heraus kam ein ganz besonderer Adventskalender. Bis Weihnachten leuchten nacheinander 18 schön geschmückte 18 Fenster in Niedergirmes. Viele Institutionen aus dem Stadtteil, aber auch Privatpersonen machen mit und gestalten ein Fenster in ihrem Haus. Im Flyer unten erfahren Sie wo.

mehr lesen

Aktionstag: NEIN zu Gewalt an Frauen

Der 25. November ist der Internationale Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen“. Gemeinsam mit Petra Hoffmann vom städtischen Gleichstellungsbüro hat Oberbürgermeister Wagner dazu eine Plakataktion vorgestellt, um auf die in unserer Gesellschaft vielfach anzutreffende Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen.

mehr lesen

Kranzniederlegung am Volkstrauertag

Mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal in der Wetzlarer Avignon-Anlage haben Vertreter vom Landkreis, der Stadt Wetzlar, VdK und Bundeswehr am Volkstrauertag der Opfer beider Weltkriege gedacht.

 

Auf die traditionelle Gedenkveranstaltung in der Alten Aula mit Publikum wurde in diesem Jahr coronabedingt verzichtet.

mehr lesen

Gedenken an Opfer der Pogrome

Mit einer Kranzniederlegung am Standort der ehemaligen Synagoge Wetzlar in der Pfannenstielsgasse haben Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD), Stadtverordnetenvorsteher Udo Volck (SPD), Dow Aviv (Vorsitzender der jüdischen Gemeinde Gießen) und Pfarrer Wolfgang Grieb (Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit) der Opfer der Pogromnacht vor 82 Jahren gedacht.

mehr lesen

Oskar Barnack Award in Wetzlar verliehen

Wurde der renommierte Leica Oskar Barnack Award in den vergangenen Jahren in der Bundeshauptstadt Berlin vergeben, so konnte er im Jubiläumsjahr 40 Jahre LOBA in der "Hauptstadt der Optik" Wetzlar verliehen werden. Damit schließt sich in gewisser Weise der Kreis, hat doch Barnack in Wetzlar mit der Entwicklung der ersten Kleinbildkamera die Fotografie revolutioniert. 

mehr lesen

Ehrenamtspreis 2020 verliehen

Fotos: Werner Volkmar.
Fotos: Werner Volkmar.

Den Ehrenamtspreis der Stadt Wetzlar wurde jetzt im Sitzungssaal des Neuen Rathauses zum 20. Mal überreicht. Drei Projekte und fünf Personen wurden ausgezeichnet, außerdem wurde der Sonderpreis der Sparkasse Wetzlar verliehen.

mehr lesen

Integrationspreis 2020 für Flüchtlingscafés

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Das „Willkommenscafè“ der Christuskirche Niedergirmes und das „Sprachcafé“ Naunheim erhielten bei einer Feierstunde in Niedergirmes von Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) den mit 1.500,00 Euro dotierten Preis, der zum fünften Mal verliehen wurde.

mehr lesen

Ehrenbrief für Thorsten Bellersheim

Thorsten Bellersheim aus Wetzlar-Naunheim ist von Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) für seine langjährigen Verdienste in der Deutschen Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) Lahn-Dill mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet worden. Der 52-Jährige ist seit 40 Jahren Mitglied in der DLRG und ehrenamtlich aktiv.

mehr lesen

Gottesdienst: 30 Jahre Wiedervereinigung

Fotos: Werner Volkmar.
Fotos: Werner Volkmar.

„Lobe den Herrn, meine Seele und vergiss nicht, was Er Gutes getan hat“ unter diesem Psalm stand der Ökumenische Dankgottesdienst zu 30 Jahre Deutsche Einheit am Samstag im Wetzlarer Dom.

mehr lesen

Lions Club übergibt Altstadt-Modell

Anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums hat der Lions Club Wetzlar der Stadt ein Altstadt-Modell übergeben. Gefertigt von der Glocken- und Kunstgiesserei Rincker in Sinn, dient es allen Interessierten, um sich einen schönen Überblick über die historische Altstadt zu verschaffen. 

mehr lesen

Corona-Fallzahlen: Höherer Anstieg in Wetzlar

Symbolfoto: pixabay.de
Symbolfoto: pixabay.de

Der Lahn-Dill-Kreis informiert: Die Corona-Fallzahlen sind in den vergangenen Tagen in der Stadt Wetzlar stärker angestiegen, als im restlichen Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz – der Wert der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche – liegt in Wetzlar mit Stand von heute, Freitag, 18. September 2020, bei 33,33. Das entspricht der zweiten Warnstufe des Eskalationskonzeptes des Landes – Warnstufe „gelb“.

mehr lesen

Frauen gemeinsam in Wetzlar

Kürzlich fand die Abschlussveranstaltung des regionalen Arbeitsmarktprojektes „Frauen gemeinsam in Wetzlar“ des Kommunalen Job Centers statt, das in Kooperation mit dem Lahn Dill-Kreis und der Stadt Wetzlar durchgeführt wird.

mehr lesen

Viel Neues für Sport und Spiel in Dalheim

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Im Wetzlarer Stadtbezirk „Dalheim/ Altenberger Straße“, der 2015 in das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ aufgenommen wurde, stehen weitere Maßnahmen zur Aufwertung an, die Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) und Vertreter des städtischen Koordinationsbüros für Soziales und Jugend (KoBü) jetzt bei einem Ortstermin vorstellten.

mehr lesen

Kita Münchholzhausen für 2 Mio. € erweitert

Schon eine Weile ist die erweiterte und grundhaft sanierte Kindertagesstätte in Wetzlar-Münchholzhausen in Betrieb.

 

Corona verhindert die ansonsten übliche Einweihungsfeier mit vielen Gästen und dem einen oder anderen Beitrag der „Hauptpersonen“ einer Kindertagesstätte: Der Kinder, aber uach der Erzieherinnen und Erzieher.

mehr lesen

Literatur kann die Welt verändern

Die deutsch-palästinensische Autorin Joana Osman ist kürzlich mit dem Phantastikpreis der Stadt Wetzlar geehrt worden.

 

Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) übergab die mit 4.000 Euro dotierte Literaturauszeichnung im Wetzlarer Rathaus an die 38-Jährige für ihren Debütroman „Am Boden des Himmels“.

mehr lesen

Jüdische Sportler im Fokus

Eine Wanderausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung“ über jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach ist jetzt in der Wetzlarer Colchester-Anlage eröffnet worden. Auf lebensgroßen Figuren werden jüdische Athleten aus den dreißiger Jahren gezeigt, die als Nationalspieler, Weltmeister, Olympiasieger oder Rekordhalter zu den gefeierten Stars ihrer Zeit gehörten. Sie wurden allesamt in der Zeit des Nationalsozialismus ausgegrenzt, entrechtet, zur Flucht gedrängt oder ermordet.

mehr lesen

Stadt ehrt verdiente Feuerwehrleute

„Die Mitglieder der Einsatzabteilungen unserer Freiwilligen Feuerwehr stellen ein besonders wertvolles Beispiel des bürgerschaftlichen Engagements in unserer Stadt dar.

mehr lesen

Straßenausbau in der Spilburg

Die Großbaustelle an der Sportparkstraße in der Wetzlarer Spilburg ist bereits in vollem Gang. Seit Ende Juli wird an dem grundhaften Ausbau der ehemaligen Panzerstraße im Bereich der früheren Kaserne Spilburg gearbeitet. Bisher bestand die Straße überwiegend aus Betonplatten, Gehwege waren nicht vorhanden.

mehr lesen

Wetzlar erhält einen "Schutzmann vor Ort"

Ralf Peter Jakobi ist der neue „Schutzmann vor Ort“ in der Stadt Wetzlar. Der 57-jährige Polizeioberkommissar wurde an seinem ersten Arbeitstag (Mittwoch, 12. August) im Neuen Rathaus vorgestellt. Er tritt eine zusätzliche vom Land geschaffene Stelle an und ist künftig als Ansprechpartner vor Ort für die Bürger da und wird durch Fußstreifen, Fahrradstreifen und Sprechstunden die Polizeipräsenz im Stadtgebiet erhöhen.

mehr lesen

Neue Azubis bei der Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Wagner begrüßt die neuen Auszubildenden im Wetzlarer Rathaus:

Im Rahmen ihrer Einführungswoche hat Oberbürgermeister Manfred Wagner jetzt 19 Nachwuchskräfte der Stadtverwaltung Wetzlar herzlich willkommen geheißen. 

mehr lesen

Hiroshima-Gedenken: Mayors for Peace

Am 6. August jährt sich der Atombombenabwurfs auf Hiroshima zum 75. Mal. Zum Gedenken an die Opfer hat die Stadt Wetzlar die die Fahne der „Mayors for Peace“ am Rathaus gehisst.

mehr lesen

Anbau beendet Platznot der Feuerwehr

An der Wetzlarer Feuerwache 2 (Niedergirmes) entsteht ein 150 Quadratmeter großer Anbau, der die Platznot der Wache beendet und zugleich während der Bauphase des Feuerwehrhauptstützpunkts in der Ernst-Leitz-Straße von den hauptamtlichen Kräften mitgenutzt werden kann.

mehr lesen

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Die Stadt Wetzlar ist einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region. Ausbildungsangebote werden in 12 unterschiedlichen Berufen und in vier Studiengängen angeboten.

Der Bogen spannt sich bei der dualen Ausbildung von den klassischen Büroberufen eines Rathauses über Fachkräfte für Bäderbetreibe, für Medien- und Informationsdienste, für Abwassertechnik sowie Fachinformatiker, Kaufleute für Tourismus und Freizeit, Forstwirte/innen, Gärtner/-innen, Brandmeister/-innen bis hin zu der seit kurzem bestehenden Möglichkeit der praxisintegrierten Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher.

mehr lesen

Stadtteilbüro Naunheim wieder geöffnet

Nach Dutenhofen und Hermannstein ist auch das Stadtteilbüro Wetzlar-Naunheim seit Montag, 13. Juli, wieder geöffnet.

Allerdings sind Besuche nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich (Tel. 06441 - 93047 oder - 991234). Zur Einhaltung von Abständen wurden Abtrennungen geschaffen, zudem ist nur bargeldlose Zahlung möglich.

mehr lesen

Klimaschutz vor Ort - Hand in Hand

Als die Stadt vor wenigen Jahren die Möglichkeit hatte, Mittel des Kommunalen Investitionsprogrammes für den Neubau geförderter Wohnungen einzusetzen, entschied sie sich zur Kooperation mit der ganz überwiegend im städtischen Eigentum stehenden Wetzlarer Wohungsgesellschaft (WWG).

mehr lesen

Tolles Ergebnis beim Stadtradeln

Symbolfoto: pixabay.de
Symbolfoto: pixabay.de

Das diesjährige STADTRADELN fand unter Corona Bedingungen statt. Veranstaltungen, wie das Volksradfahren des Ski-Clubs Garbenheim konnten nicht stattfinden und auch einzelne Schulklassen konnten nicht teilnehmen. Und dennoch, oder vielleicht aber auch gerade wegen Corona: Die Pandemie hat viele wieder zum Zweirad gebracht, so schließt das Jahr 2020 mit einem Rekordergebnis ab.

mehr lesen

Neue Filteranlage für das Europabad

Bis voraussichtlich Anfang September wird im Wetzlarer Europabad derzeit die Filteranlage ausgetauscht. Mit den Arbeiten wurde bereits begonnen, als das Bad wegen der Corona-Pandemie ohnehin geschlossen war.

 

So ist der Ausbau der alten Geräte bereits beendet, die neuen Fundamente wurden gegossen. In den kommenden Wochen folgt nun der Einbau der neuen Filteranlage, danach die fällige Installation und Instandsetzung.

mehr lesen

100 Fahrradbügel für Wetzlar

Foto: pixabay.de
Foto: pixabay.de

Die Stadt Wetzlar möchte die Bedingungen für den Radverkehr verbessern und plant daher den Erwerb von 100 neuen Fahrradständern.

 

Es handelt sich um fest installierte Geländer, an denen jeweils zwei Räder angeschlossen werden können. Bei der Auswahl der Standorte setzt die Stadt auf die Mitwirkung der Einwohner.

mehr lesen

Ehrenamtscard jetzt online beantragen

© https://www.gemeinsam-aktiv.de
© https://www.gemeinsam-aktiv.de

Ab sofort können Sie die Ehrenamts-Card auch bequem online beantragen.

 

In Wetzlar engagieren sich viele Menschen in den unterschiedlichsten Lebensbereichen ehrenamtlich und tragen damit wesentlich zum Gemeinwesen bei. Das ist nicht selbstverständlich.

mehr lesen

Wetzlar unterstützt die "Night of Light"

Rund 8.000 Gebäude in ganz Deutschland wurden am Montagabend rot beleuchtet, um auf die kritische Situation der Veranstaltungsbranche hinzuweisen.

 

„First in – last out“ – vor dieser Situation steht die Veranstaltungsbranche in Deutschland angesichts der Corona-Pandemie. Waren 2018 noch rund 2,9 Mio. Veranstaltungen mit rund 412 Mio. Besucherinnen und Besuchern zu verzeichnen, so ist mit dem Corona bedingten Lockdown alles auf „Null“ gefahren. 

mehr lesen

Freibad Domblick öffnet wieder

Das Domblickbad Wetzlar wird am Montag, 22. Juni, unter strengen Hygiene- und Verhaltensauflagen seine Pforten öffnen.

 

So wurde in den vergangenen Wochen unter Zuhilfenahme der Landesverordnung ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet.

 

Hier erfahren Sie, was es künftig zu beachten gilt.

 

mehr lesen

Feuerwehr Dutenhofen: Hilfe braucht Platz

Schnelle Hilfe braucht Platz - auch für die ankommenden Hilfskräfte: In Dutenhofen befindet sich die Feuerwehr wahrlich in der Mitte des Ortes. Nicht nur, dass die Wehr ein aktiver und dankenswerter Weise an Einsatzkräften wachsender fester und anerkannter Bestandteil der Ortsgemeinschaft ist, sie ist mit ihrem Standort mitten im Stadtteil, unweit der Kirche, des alten Rat- und Backhauses und des Stadtteilbüros untergebracht. Eine zentrale, aber auch beengte Lage.

mehr lesen

Neuer Wappenstein vor dem Rathaus

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Vor dem neuen Rathaus Wetzlar wurde jetzt ein Stein mit dem Wappen der Stadt Wetzlar enthüllt. Es handelt sich um das Gesellenstück des Solmser Steinmetzes Benjamin Bück, der die Skulptur in 52 Arbeitsstunden in reiner Handarbeit aus rotem Mainsandstein angefertigt und der Stadt Wetzlar gestiftet hat.

mehr lesen

Konjunkturprogramm des Bundes positiv

Foto: pixabay.de
Foto: pixabay.de

Konjunkturpaket des Bundes: Die Hand der hessischen SPD für hessische Lösungen ist ausgestreckt! Ebenso wie die Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Nancy Faeser und weitere sozialdemokratische Rathauschefs, aber auch Landrätinnen und Landräte äußerte sich der Wetzlarer OB Manfred Wagner positiv zu dem von der Bundesregierung vorgestellten Konjunkturprogramm.

mehr lesen

Richtfest für Ärztehaus in der Spilburg

Kürzlich fand das Richtfest für das Ärztehaus in der Spilburg statt.

 

Initiatoren dieses Projektes sind die Ärzte der Internistischen Gemeinschaftspraxis, die derzeit noch in der Haarbachstrasse in Wetzlar angesiedelt ist. 

mehr lesen

Sommerferienprogramm vorgestellt

Lange war es ungewiss, ob in diesem Jahr angesichts der Corona-Pandemie ein Sommerferienprogramm des städtischen Jugendamtes stattfinden kann. Jetzt steht fest: Es wird zwar deutlich kleiner ausfallen, aber es wird ein Veranstaltungsprogramm für Kinder und Jugendliche geben.

 

Rund 40 Angebote gibt es, in Zeiten ohne Corona sind es um die 130 Programmpunkte, die zur Auswahl zur Verfügung stehen.

 

 

mehr lesen

Ehrenbeamte der Stadt ernannt

Oberbürgermeister Wagner konnte jetzt Wehrführer und stellvertretende Wehrführer zu Ehrenbeamten der Stadt Wetzlar ernennen. Gemeinsam mit dem Leiter der Feuerwehr, Erwin Strunk, und seinem Stellvertreter Ralph Merseburg, wurden die Auszeichnungen überreicht.

mehr lesen

Corona-Hilfe für heimische Gastronomie

Corona-Hilfe auf Vorschlag des OB: Stadt unterstützt die heimische Gastronomie.

 

Ganz sicher nicht nur nach Ansicht von Wetzlars Oberbürgermeister Wagner tragen die heimischen Gastronomiebetriebe mit ihren vielfältigen Angeboten an Speisen und Getränken dazu bei, dass viele Menschen gerne die Gastfreundschaft der Dom-, Goethe- und Optikstadt genießen.

mehr lesen

Mehr Kinder wieder in die Kitas

Der Lahn-Dill-Kreis und die Stadt Wetzlar informieren: Mehr Kinder in die Kitas: Jugendämter schaffen Zwei-Stufen-Plan für Kommunen im Lahn-Dill-Kreis: Schrittweises Herantasten wahrt Flexibilität in der Anpassung: Neue Landesverordnung zur Kinderbetreuung gilt ab dem 2. Juni 2020.

mehr lesen

Ehrenbrief für Dr. Fritz Teichner

Der langjährige Wetzlarer Stadtverordnete Dr. Fritz Teichner (CDU) ist mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet worden.

 

Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) übergab die Auszeichnung im Beisein von Stadtverordnetenvorsteher Udo Volck (SPD) und CDU-Fraktionsvorsitzendem Michael Hundertmark.

mehr lesen

Musikschulen: Zusammenführung geplant

Foto: pixabay
Foto: pixabay

Musikschulen des Lahn-Dill-Kreises und der Stadt Wetzlar wollen gemeinsam den nächsten Schritt gehen: Kreis- und Stadtgremien beraten über die Zusammenführung. Die Musikschule des Lahn-Dill-Kreises und die maßgeblich von der Stadt Wetzlar finanzierte und in der Vereinsstruktur organisierte Wetzlarer Musikschule könnten im Sommer nächsten Jahres unter einem Dach arbeiten.

mehr lesen

Richtfest für die Kita Marienheim

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Mit großen Schritten geht der Neubau des städtischen Kinderhortes „Marienheim“ in der Turmstraße seiner Fertigstellung entgegen.

 

Ende Januar fand der Spatenstich statt, am Freitag (8. Mai) wurde Richtfest gefeiert. Dank der günstigen Witterung befinde sich die Bauzeit voll im Plan, erläuterte Bürgermeister Andreas Viertelhausen (FW).

mehr lesen

Corona-Pause: Spielplätze wieder geöffnet

Die 80 Spielplätze und etwa zehn Bolzplätze der Stadt Wetzlar sind seit Wochenbeginn wieder geöffnet, nachdem die hessische Landesregierung die Freigabe beschlossen hatte.

mehr lesen

Neues Kreishaus soll zeitnah gebaut werden

Foto: Pressemitteilung Lahn-Dill-Kreis.
Foto: Pressemitteilung Lahn-Dill-Kreis.

Oberbürgermeister Manfred Wagner freut sich über den Neubau dieses stadtbildprägenden Gebäudes. "Es ergänzt hervorragend die Aktivitäten der Stadt zur Aufwertung des Quartiers rund um die Bahnhofstraße", so Wagner.

mehr lesen

Lahninsel-Sportgelände wird modernisiert

Mit einer Bewässerungsanlage, einer Einzäunung und umfangreichen Sanierungsarbeiten am Rasen wird die Sportanlage des TuS Naunheim auf der Lahninsel bis zum Sommer aufgewertet.

mehr lesen

Leica spendet 1.000 Schutzmasken

1.000 Schutzmasken aus Baumwolle hat das Wetzlarer Unternehmen Leica Camera der Stadt Wetzlar zur Verfügung gestellt.

 

Leica-Camera-Vorstand Marita Paasch übergab die Masken an Oberbürgermeister Manfred Wagner und Feuerwehrleiter Erwin Strunk.

mehr lesen

Neubau der Theodor-Heuss-Schule startet

Anfang der Woche wurden die Arbeiten zum Neubau der Theodor-Heuss-Schule in der Wetzlarer Sportparkstraße aufgenommen. Was vor einigen Wochen eine Meldung aus dem Tagesgeschäft gewesen wäre, stellt in Zeiten der Corona-Krise eine besondere Nachricht dar.

mehr lesen

Schutzmasken in Wetzlar eingetroffen

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

10.000 Einmalmundschutz sowie 1200 FFP2-Schutzmasken aus China sind kürzlich in Wetzlar eingetroffen und wurden vom Pandemiestab der Stadt im Rahmen einer Stabssitzung im Stadtverordnetensitzungssaal in Empfang genommen.

mehr lesen

Aufruf angesichts der Corona-Lockerungen

Liebe Wetzlarerinnen und Wetzlarer,

 

unser aller Leben hat sich mit der Ausbreitung des Corona-Virus in den zurückliegenden Tagen und Wochen nachhaltig verändert. Uns alle wird noch lange das Gefühl begleiten, die Zukunft habe mit einem Mal ihre Richtung geändert und stelle einen jeden von uns, aber auch unsere Gemeinschaft, vor enorme Herausforderungen.  

mehr lesen

Frohe Ostern trotz besonderer Umstände

Mit den Impressionen des Hobbyfotografen Jürgen Kühn wünsche ich trotz der besonderen Umstände ein schönes Osterfest. Bleiben Sie gesund und lassen Sie uns die Ver- und Gebote beachten - Flatten the curve!

mehr lesen

Verwaltungsstab Corona tagt wöchentlich

Bild: Lahn-Dill-Kreis.
Bild: Lahn-Dill-Kreis.

Am 27. Februar 2020 hat Landrat Wolfgang Schuster vom ersten bestätigten Corona-Fall im Lahn-Dill-Kreis erfahren. Das war vor knapp fünf Wochen. Die Arbeitsweise der Kreisverwaltung hat sich seitdem einschneidend verändert. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten von zuhause aus.

mehr lesen

Kita-Gebühren sollen im April entfallen

Foto: Stadt Wetzlar - www.wetzlar.de
Foto: Stadt Wetzlar - www.wetzlar.de

Der Magistrat der Stadt Wetzlar hat beschlossen, die Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung, das heißt für Krippe, Kindergarten, Hort und für öffentlich geförderte Kindertagespflege, für den Monat April zu stunden.

mehr lesen

Stadt hilft Gewerbebetrieben

Foto: Pixabay.de
Foto: Pixabay.de

Die Stadt Wetzlar möchte ihren Gewerbetreibenden in der aktuellen schwierigen Situation aufgrund der Corona-Pandemie unter die Arme greifen und bietet schnelle und unbürokratische Hilfe bei der Steuer an.

mehr lesen

Stadtverordnete fassen wichtige Beschlüsse

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Notwendige Entscheidungen wurden in der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Freitag im großen Saal der Wetzlarer Stadthalle, getroffen: Ohne einen beschlossenen Haushalt, keine Möglichkeit gerade ob der besonderen Herausforderung in der Corona-Krise angemessen und verantwortlich zu agieren;

mehr lesen

Coronavirus: Wetzlar steht zusammen

Foto: pixabay.de
Foto: pixabay.de

Liebe Wetzlarerinnen und Wetzlarer,

 

wir durchleben derzeit wohl die schwierigste Phase in der Geschichte unserer Bundesrepublik. Das Coronavirus bedroht die Gesundheit vieler Menschen. Daher ist es wichtig, die Ausbreitung des Virus einzudämmen bzw. zu verlangsamen.

mehr lesen

Länderspiel in Wetzlar abgesagt

Foto: pixabay.de
Foto: pixabay.de

Wegen der Corona-Pandemie ist das Spiel der deutschen U 16-Nationalmannschaft gegen Italien abgesagt worden. 

 

Über eine Rückerstattung des Kaufpreises der Tickets wird zu einem anderen Zeitpunkt gesondert informiert.

Unbekannte fällen städtischen Baum

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Zwischen der Hospitalkirche und der Alten Lahnbrücke in der Wetzlarer Altstadt ist ein städtischer Baum mutwillig abgesägt und in die Lahn geworfen worden. Die gesunde, sich gut entwickelnde Platane stand in einem Beet zwischen der Giebelseite der Kirche und der früheren Minox-Optikstation „Spionagekamera XXL“.

mehr lesen

Bundesarbeitsminister Heil bei Buderus

Fotos: Heiner Jung.
Fotos: Heiner Jung.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil spricht sich bei Buderus Edelstahl mit Nachdruck für die Verbesserung der Perspektiven für die deutsche Stahlindustrie aus: Wetzlar hat eine jahrhundertelange Tradition als Standort der Eisen- und Stahlerzeugenden Industrie.

mehr lesen

W3+ Fair in Wetzlar eröffnet

Zum siebten Mal hat jetzt die W3+Fair in der Wetzlarer Rittal-Arena ihre Pforten geöffnet. Die vom Unternehmen Fleet Event veranstaltete Messe ist ein hervorragendes Schaufenster der heimischen Unternehmen aus den Sparten Optik, Elektronik, Mechanik, sowie auch ein international geschätzter Hotspot, an dem Unternehmen, Hochschulen und Dienstleister zusammenkommen.

mehr lesen

Breitbandausbau geht weiter voran

Der Breitbandausbau im Lahn-Dill-Kreis und so auch in der Stadt Wetzlar geht weiter voran. Im Rahmen des weiteren Ausbauschrittes sollen 9.300 Gewerbestandorte im Kreisgebiet Glasfaseranschlüsse erhalten.

mehr lesen

LWV-Regionalbüro nimmt Arbeit auf

Zum Jahresbeginn ist die dritte Stufe in der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Kraft getreten. Das Gesetz stärkt die Betroffenen in ihrer Eigenverantwortlichkeit und in den Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe und muss nun mit Leben erfüllt werden.

mehr lesen

Magistrat empfängt Prinzenpaar

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Das Prinzenpaar der Wetzlarer Karnevalsgesellschaft in der Kampagne 2019/2020 hat jetzt dem Magistrat der Stadt die Aufwartung gemacht. In diesem Jahr kann die Stadt augenzwinkernd behaupten „wir sind Prinz“.

 

Denn an der Seite ihrer Lieblichkeit, Prinzessin Monika III. steht mit Prinz Christian II. ein hauptberuflicher Feuerwehrmann der Stadt Wetzlar, der sich auch ehrenamtlich im Brandschutz engagiert. 

mehr lesen

Girls- und Boysday im Rathaus

„Entdecke Deine Talente“, dazu lädt die Stadtverwaltung Wetzlar interessierte Mädchen und Jungs zum Girls- und Boysday ein.

 

Dieser findet in diesem Jahr am 26. März statt. Anmeldungen nimmt das Jugendbildungswerk Wetzlar entgegen unter folgender Mailadresse: jbw@wetzlar.de

 

"Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer", sagte im Vorfeld Oberbürgermeister Wagner (SPD).

Zentrum für Chormusik zieht nach Wetzlar

Symbolfoto: pixabay.
Symbolfoto: pixabay.

Oberbürgermeister Manfred Wagner heißt das Deutsche Zentrum für Chormusik, das in diesen Tagen von Limburg nach Wetzlar umzieht, herzlich willkommen. "Mein Dank gilt Manuel Rupp, Geschäftsführer des noch jungen Logistikunternehmens „WeLOG“, der von den Raumnöten des Zentrums erfahren und spontan ein Angebot zur Unterbringung des Archivs ausgesprochen hatte."

mehr lesen

Ein Dankeschön an einen Lebensretter

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Als seine Nachbarin zusammenbrach, leitete er sofort eine Herzdruckmassage ein und rettete ihr vermutlich das Leben. Dafür wurde Michael Wodak (45) aus Wetzlar-Münchholzhausen jetzt vom hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) öffentlich belobigt.

mehr lesen

Glänzende Aussichten im Rathaus

Vor wenigen Tagen konnte Oberbürgermeister Wagner im Rathaus die Karikaturenausstellung "Glänzende Aussichten" gemeinsam mit Frau Annette Greier vom Wetzlarer Weltladen eröffnen.

 

Gezeigt werden 99 Karikaturen von 40 Künstlerinnen und Künstlern. Die Bilder zu Themen wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit laden nicht nur zum Schmunzeln sondern auch zum Nachdenken ein. Sie sind während der Öffnungszeiten des Rathauses noch bis zum 6. März zu sehen.

mehr lesen