Frohe Ostern trotz besonderer Umstände

Mit den Impressionen des Hobbyfotografen Jürgen Kühn wünsche ich trotz der besonderen Umstände ein schönes Osterfest. Bleiben Sie gesund und lassen Sie uns die Ver- und Gebote beachten - Flatten the curve!

mehr lesen

Verwaltungsstab Corona tagt wöchentlich

Bild: Lahn-Dill-Kreis.
Bild: Lahn-Dill-Kreis.

Am 27. Februar 2020 hat Landrat Wolfgang Schuster vom ersten bestätigten Corona-Fall im Lahn-Dill-Kreis erfahren. Das war vor knapp fünf Wochen. Die Arbeitsweise der Kreisverwaltung hat sich seitdem einschneidend verändert. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten von zuhause aus.

mehr lesen

Kita-Gebühren sollen im April entfallen

Foto: Stadt Wetzlar - www.wetzlar.de
Foto: Stadt Wetzlar - www.wetzlar.de

Der Magistrat der Stadt Wetzlar hat beschlossen, die Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung, das heißt für Krippe, Kindergarten, Hort und für öffentlich geförderte Kindertagespflege, für den Monat April zu stunden.

mehr lesen

Stadt hilft Gewerbebetrieben

Foto: Pixabay.de
Foto: Pixabay.de

Die Stadt Wetzlar möchte ihren Gewerbetreibenden in der aktuellen schwierigen Situation aufgrund der Corona-Pandemie unter die Arme greifen und bietet schnelle und unbürokratische Hilfe bei der Steuer an.

mehr lesen

Stadtverordnete fassen wichtige Beschlüsse

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Notwendige Entscheidungen wurden in der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Freitag im großen Saal der Wetzlarer Stadthalle, getroffen: Ohne einen beschlossenen Haushalt, keine Möglichkeit gerade ob der besonderen Herausforderung in der Corona-Krise angemessen und verantwortlich zu agieren;

mehr lesen

Coronavirus: Wetzlar steht zusammen

Foto: pixabay.de
Foto: pixabay.de

Liebe Wetzlarerinnen und Wetzlarer,

 

wir durchleben derzeit wohl die schwierigste Phase in der Geschichte unserer Bundesrepublik. Das Coronavirus bedroht die Gesundheit vieler Menschen. Daher ist es wichtig, die Ausbreitung des Virus einzudämmen bzw. zu verlangsamen.

mehr lesen

Länderspiel in Wetzlar abgesagt

Foto: pixabay.de
Foto: pixabay.de

Wegen der Corona-Pandemie ist das Spiel der deutschen U 16-Nationalmannschaft gegen Italien abgesagt worden. 

 

Über eine Rückerstattung des Kaufpreises der Tickets wird zu einem anderen Zeitpunkt gesondert informiert.

Unbekannte fällen städtischen Baum

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Zwischen der Hospitalkirche und der Alten Lahnbrücke in der Wetzlarer Altstadt ist ein städtischer Baum mutwillig abgesägt und in die Lahn geworfen worden. Die gesunde, sich gut entwickelnde Platane stand in einem Beet zwischen der Giebelseite der Kirche und der früheren Minox-Optikstation „Spionagekamera XXL“.

mehr lesen

Bundesarbeitsminister Heil bei Buderus

Fotos: Heiner Jung.
Fotos: Heiner Jung.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil spricht sich bei Buderus Edelstahl mit Nachdruck für die Verbesserung der Perspektiven für die deutsche Stahlindustrie aus: Wetzlar hat eine jahrhundertelange Tradition als Standort der Eisen- und Stahlerzeugenden Industrie.

mehr lesen

W3+ Fair in Wetzlar eröffnet

Zum siebten Mal hat jetzt die W3+Fair in der Wetzlarer Rittal-Arena ihre Pforten geöffnet. Die vom Unternehmen Fleet Event veranstaltete Messe ist ein hervorragendes Schaufenster der heimischen Unternehmen aus den Sparten Optik, Elektronik, Mechanik, sowie auch ein international geschätzter Hotspot, an dem Unternehmen, Hochschulen und Dienstleister zusammenkommen.

mehr lesen

Breitbandausbau geht weiter voran

Der Breitbandausbau im Lahn-Dill-Kreis und so auch in der Stadt Wetzlar geht weiter voran. Im Rahmen des weiteren Ausbauschrittes sollen 9.300 Gewerbestandorte im Kreisgebiet Glasfaseranschlüsse erhalten.

mehr lesen

LWV-Regionalbüro nimmt Arbeit auf

Zum Jahresbeginn ist die dritte Stufe in der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Kraft getreten. Das Gesetz stärkt die Betroffenen in ihrer Eigenverantwortlichkeit und in den Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe und muss nun mit Leben erfüllt werden.

mehr lesen

Magistrat empfängt Prinzenpaar

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Das Prinzenpaar der Wetzlarer Karnevalsgesellschaft in der Kampagne 2019/2020 hat jetzt dem Magistrat der Stadt die Aufwartung gemacht. In diesem Jahr kann die Stadt augenzwinkernd behaupten „wir sind Prinz“.

 

Denn an der Seite ihrer Lieblichkeit, Prinzessin Monika III. steht mit Prinz Christian II. ein hauptberuflicher Feuerwehrmann der Stadt Wetzlar, der sich auch ehrenamtlich im Brandschutz engagiert. 

mehr lesen

Girls- und Boysday im Rathaus

„Entdecke Deine Talente“, dazu lädt die Stadtverwaltung Wetzlar interessierte Mädchen und Jungs zum Girls- und Boysday ein.

 

Dieser findet in diesem Jahr am 26. März statt. Anmeldungen nimmt das Jugendbildungswerk Wetzlar entgegen unter folgender Mailadresse: jbw@wetzlar.de

 

"Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer", sagte im Vorfeld Oberbürgermeister Wagner (SPD).

Zentrum für Chormusik zieht nach Wetzlar

Symbolfoto: pixabay.
Symbolfoto: pixabay.

Oberbürgermeister Manfred Wagner heißt das Deutsche Zentrum für Chormusik, das in diesen Tagen von Limburg nach Wetzlar umzieht, herzlich willkommen. "Mein Dank gilt Manuel Rupp, Geschäftsführer des noch jungen Logistikunternehmens „WeLOG“, der von den Raumnöten des Zentrums erfahren und spontan ein Angebot zur Unterbringung des Archivs ausgesprochen hatte."

mehr lesen

Ein Dankeschön an einen Lebensretter

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Als seine Nachbarin zusammenbrach, leitete er sofort eine Herzdruckmassage ein und rettete ihr vermutlich das Leben. Dafür wurde Michael Wodak (45) aus Wetzlar-Münchholzhausen jetzt vom hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) öffentlich belobigt.

mehr lesen

Glänzende Aussichten im Rathaus

Vor wenigen Tagen konnte Oberbürgermeister Wagner im Rathaus die Karikaturenausstellung "Glänzende Aussichten" gemeinsam mit Frau Annette Greier vom Wetzlarer Weltladen eröffnen.

 

Gezeigt werden 99 Karikaturen von 40 Künstlerinnen und Künstlern. Die Bilder zu Themen wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit laden nicht nur zum Schmunzeln sondern auch zum Nachdenken ein. Sie sind während der Öffnungszeiten des Rathauses noch bis zum 6. März zu sehen.

mehr lesen

Kindern eine Stimme geben

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Die Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien (kurz: COA-Aktionswoche) lenkt jedes Jahr in der Woche um den Valentinstag (14. Februar) die Aufmerksamkeit von Öffentlichkeit und Medien auf die Kinder, die in Deutschland unter einem Suchtproblemen ihrer Eltern leiden. Im städtischen Kinder- und Familienzentrum Niedergirmes wurde jetzt die Aktionswoche vor Ort eröffnet.

mehr lesen

Lebensretter in Wetzlarer Sporthallen

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Die Stadt Wetzlar stattet alle städtischen Sporthallen (Dutenhofen, Münchholzhausen, Naunheim, ehemalige Ludwig-Erk-Schule) und das Enwag-Stadion mit modernen Defibrillatoren aus. Besonders hervorzuheben ist der integrierte Rettungsmodus für Kinder.

 

mehr lesen

Spatenstich für Neubau des Marienheims

Foto: Stadt Wetzlar
Foto: Stadt Wetzlar

Mit einem Spatenstich haben Oberbürgermeister Wagner (SPD), Bürgermeister Viertelhausen (FW), sowie Vertreter der Stadtentwicklungsgesellschaft, des Jugendamtes und der Baufirma Weimer den Startschuss für den Neubau des Kinderhortes „Marienheim“ in der Turmstraße gegeben.

mehr lesen

Bei der Erinnerung nicht nachlassen

Fotos: Wetzlar erinnert e.V.
Fotos: Wetzlar erinnert e.V.

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, das als eine Chiffre für die menschenverachtenden Gräueltaten der NS-Gewaltherrschaft gilt, hat Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) im Rahmen der Gedenkstunde der Stadt Wetzlar dazu aufgerufen, in der Erinnerung an die Gräueltaten der Nationalsozialisten nicht nachzulassen.

mehr lesen

Baugenehmigung für Theodor-Heuss-Schule

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Zwei Aktenordner geben den Startschuss: Die Stadt Wetzlar hat dem Lahn-Dill-Kreis jetzt die Baugenehmigung für den Neubau der Theodor-Heuss-Schule, einer kaufmännischen Berufsschule, in der Spilburg erteilt. 

mehr lesen

Neujahrsempfang der IG Dutenhofen

Fotos: Heiner Jung.
Fotos: Heiner Jung.

Es gelingt der IGD um Inge Friedrich und Bernd Rafalzik immer wieder zum Neujahrsempfang besondere Akzente zu setzen. In diesem Jahr berichtete Prof. Dr. Volker Wissemann ebenso wissenschaftlich fundiert, wie auch launig über das Projekt, einen vor Jahren an der Küste Helgolands gestrandeten Pottwal nach Gießen an die Justus-Liebig- Universität zu bringen und das Skelett aufzubereiten.

mehr lesen

Erfolgreicher Hallenfußballcup des HBRS

Fotos: Heiner Jung.
Fotos: Heiner Jung.

Der Hessische Behinderten- und Rehabilitationssportverband (HBRS) hat in der Sporthalle in Wetzlar-Münchholzhausen seinen 6. Hallenfußball-Cup ausgetragen.

 

"Als Sportdezernent freue ich mich, dass diese Veranstaltung eine feste Größe im sportlichen Leben Wetzlars ist", sagte Oberbürgermeister Wagner.

mehr lesen

Neujahrsempfang der WKG

Mit der Vorstellung des Hofstaates des Prinzenpaares Christian II. und Monika III., der Verleihung des Hans-Hensoldt-Sterns an Harald Schneider, Musik, Tanz und einem erstklassigen Vortrag von Jürgen Leber hat die WKG ihren Neujahrsempfang begangen. "Danke für einen rundum gelungenen Start in Kampagne", lobte Oberbürgermeister Wagner.

mehr lesen

Stadt Wetzlar ehrt Dr. Knut Kühn-Leitz

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Die Stadt Wetzlar hat Dr. Knut Kühn-Leitz, Urenkel des Gründers der Leitz-Werke, Ernst Leitz I, mit der Ehrengabe und dem Ehrenteller ausgezeichnet. Bei einem Magistratsempfang im Festsaal des Palais Papius würdigte Oberbürgermeister Manfred Wagner den 83-Jährigen promovierten Diplom-Kaufmann für sein unternehmerisches Wirken und sein publizistisches, kulturelles und völkerverbindendes Engagement.

mehr lesen

Ein Feuerwerk der Turnkunst

Einmal mehr hat die Gala des Hessischen Turnverbandes, das Feuerwerk der Turnkunst, die Gäste in der ausverkauften Rittal Arena in ihren Bann gezogen. Eine tolle Show mit beeindruckenden Athletinnen und Athleten, die gezeigt hat, welch vielfältige Möglichkeiten die Rittal Arena als Veranstaltungsstätte bietet. "Schon heute dürfen wir uns auf das Feuerwerk der Turnkunst 2021 freuen", sagte Oberbürgermeister Wagner.

mehr lesen

Zwangsarbeit: Gedenktafel erinnert daran

Kurz vor Weihnachten konnte in der Sparkassenpassage zwischen Karl-Kellner Ring 23 und der Seibertstraße zur Erinnerung an das Zwangsarbeiterlager »Umgehungsstraße« der früheren Firma Pfeiffer Apparatebau die sechste von 22 geplanten »Gedenktafeln zu Ereignissen der NS-Zeit in Wetzlar« enthüllt werden.

mehr lesen

Marktkunden gewinnen volle Taschen

Foto: Stadt Wetzlar
Foto: Stadt Wetzlar

Über eine prall gefüllte Einkaufstasche mit Obst, Brot, Gemüse, Käse, Nudeln, Wurst, Fisch, Marmelade und Blumen konnten sich Kunden des Wochenmarktes in der Wetzlarer Bahnhofstraße freuen. Sie hatten bei der diesjährigen Adventsverlosung gewonnen und erhielten ihren Gewinn am letzten Markttag vor Weinachten von Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD).

mehr lesen

Stadt Wetzlar denkt Senioren

Foto: Stadt Wetzlar
Foto: Stadt Wetzlar

Bei einem Weihnachtskaffeetrinken im Altenzentrum Pariser Gasse hat sich die Stadt Wetzlar jetzt bei den ehrenamtlich Aktiven in der Seniorenarbeit bedankt.

mehr lesen

Wetzlar hat ein Herz aus Stahl

Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay

Oberbürgermeister Wagner zeigt sich von dem bevorstehenden Arbeitsplatzabbau bei Buderus Edelstahl betroffen. Lesen Sie hier seine Stellungnahme dazu in voller Länge: Mit großer Betroffenheit habe ich die Entscheidung der voestalpine AG zum bevorstehenden Restrukturierungsprozess bei Buderus Edelstahl und insbesondere die Tatsache, dass 325 Arbeitsplätze abgebaut werden sollen, aufgenommen.

mehr lesen

Fotoaufruf: Einmarsch der US-Truppen

Foto: www.wetzlar.de
Foto: www.wetzlar.de

Am 29. März 2020 jährt sich der Einmarsch der amerikanischen Truppen in Wetzlar zum 75. Mal. Anlässlich dieses Datums ist in Zusammenarbeit mit der Wetzlarer Stadtbibliothek eine Fotoausstellung geplant.

mehr lesen

Zuwendungsbescheid für Feuerwache

Das größte Hochbauvorhaben der Stadt Wetzlar wird der Neubau der Feuerwache I in Wetzlar sein, der unter Einschluss das Abbruches des Bestandgebäudes sowie der Aufwendungen für die Interimsunterbringung rund 28 Mio. € in Anspruch nehmen wird.

mehr lesen

Winterschwimmfest des TV Wetzlar

Fotos: Matthias Heppner.
Fotos: Matthias Heppner.

Vor einigen Tagen fand das Winterschwimmfest des TV Wetzlar im Hallenbad Europa mit rund 650 Starterinnen und Startern statt. Eine für die Sportstadt Wetzlar in jeder Beziehung wertvolle Veranstaltung.

mehr lesen

Ganz Ohr für deinen Ort

Mit offenen Ohren die eigene Lebenswelt zu erkunden und sich auf Spurensuche im unmittelbaren Lebensumfeld zu begeben, dazu hatte die Stiftung Zuhören und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen Jugendliche der Mittelstufe eingeladen. Schülerinnen und Schüler der Alexander-von Humboldt-Schule haben sich an diesem Projekt beteiligt und haben sich in Aßlar und Wetzlar auf Spurensuche zum Thema Nationalsozialismus begeben.

mehr lesen

Senioren stimmen sich auf Weihnachten ein

Über 200 Senioren haben sich am Montag (10. Dezember) in der Wetzlarer Stadthalle mit Liedern und Vorträgen auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) freute sich über den starken Zuspruch der Veranstaltung und hob hervor, dass Senioren ein wesentlicher Teil der Stadt Wetzlar seien.

mehr lesen

Wetzlar: Erfolgreiche Sportler geehrt

Stadt und Sportkreis ehren erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler: Gemeinsam mit dem Sportkreis Lahn-Dill hat die Stadt Wetzlar in dem Casino der Sparkasse Wetzlar auf das Sportjahr 2019 zurückgeblickt und erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet.

mehr lesen

Peter-Härtling-Schule in neuen Räumen

Die in der Trägerschaft der Lebenshilfe stehend Peter-Härtling-Schule hat jetzt weitere Räume in dem Schulgebäude in der Wetzlarer Steinbühlstraße beziehen können. Die stimmungsvolle Einweihungsfeier wurde von Schul- und Klassensprechern/innen der Grundschule souverän moderiert.

 

mehr lesen

Hessischer Landespreis in Wetzlar verliehen

Hessischer Landespreis für die beispielhafte Beschäftigung und Integration schwerbehinderter Menschen verliehen: Preisträger ist das Berufsbildungs- und Technologiezentrums der Handwerkskammer Wiesbaden. 

mehr lesen

Hotel rundet Forum- und Arenabereich ab

Als städtebaulichen Schlussstein im Bereich Forum/Rittal-Arena hat Oberbürgermeister Manfred Wagner den Neubau des „B&B“-Hotels in der Wolfgang-Kühle-Straße an der Lahn bezeichnet. Die Nähe zur Arena lasse eine wechselseitige Verstärkung des Betriebs erwarten, sagte Wagner bei der Eröffnung des Hotels am vergangenen Montag.

mehr lesen

Mitarbeiter bilden sich erfolgreich weiter

Vor einigen Tagen konnte Oberbürgermeister Wagner einigen Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung zum erfolgreichen Abschluss ihrer ganz unterschiedlichen Weiterbildungsmaßnahmen gratulieren.

mehr lesen

Wetzlarer Weihnachtsflair eröffnet

Fotos: Heidi Stiewink.
Fotos: Heidi Stiewink.

"Wenn es in Wetzlars Gassen nach Lebkuchen und Glühwein duftet, wenn die Schaufenster der Geschäfte mit schönen Auslagen festlich geschmückt sind, wenn man auf dem Schillerplatz alte Handwerkskunst und "Kirche draußen im Advent" erleben kann, wenn auf dem Domplatz die Schlittschuhe geschnürt werden, wenn auf dem Eisenmarkt zum Freiluftkino eingeladen wird und weihnachtlich geschmückte Buden in der Bahnhofstraße zum Verweilen einladen, dann beginn das Wetzlarer Weihnachtsflair".

mehr lesen

Gedenktafel erinnert an Tomasz Kiryllow

Zukunft braucht Erinnerung: In Wetzlar ist jetzt eine Gedenktafel zu Ehren von Tomasz Kiryllow am alten Standort der Firma Pfeiffer (heute Hessenkolleg) enthüllt worden.

 

Tomasz Kiryllow war 1942 als 17-Jähriger zur Zwangsarbeit nach Wetzlar verschleppt und bei der Fa. Pfeiffer als Dreher angelernt worden.

mehr lesen

Minneburgpreis in Wetzlar verliehen

Bilder: Werner Volkmar.
Bilder: Werner Volkmar.

Die Stadt Wetzlar hat ihren mit 1.500 € dotierten Jugendpreis auf Vorschlag der Jury unter Leitung von Sandra Ihne-Köneke in diesem Jahr gleich an zwei Preisträger verliehen.

mehr lesen

Überraschung für 97-jährige Seniorin

Große Freude herrschte bei Frau Elif Özen in der Niedergirmeser Röchlingstraße, als ihr kürzlich Oberbürgermeister Manfred Wagner zusammen mit dem Präsidenten des Lions Club Wetzlar, Dr. Stephan Wagner, und Klaus-Jörg Mulfinger vom Vorstand der Stiftung „Alte Menschen in Not“ einen Betrag von 250 Euro überreichte.

mehr lesen

Theaterring: Ehrenbrief für Endres

Seit 19 Jahren plant und organisiert Katharina Endres ehrenamtlich die Theaterabende des Theaterrings Wetzlar in der Stadthalle, länger als jeder ihrer Vorgänger. Dafür wurde sie jetzt von Oberbürgermeister Manfred Wagner im Palais Papius mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

mehr lesen

Vorlesetag: OB Wagner zweimal im Einsatz

Am bundesweiten Vorlesetag war Oberbürgermeister Wagner gleich zweimal im Einsatz. Zur ersten Schulstunde stand in der Wetzlarer Lotteschule eine gemeinsame Lesung mit Frau Will, Schulleitung, auf dem Programm.

 

Drei Klassen konnten wir mit einem Ratekrimi rund um die „Lakritzbande“ animieren, einen kleinen „Kriminalfall“ zu lösen. Kurze Zeit später durfte der OB in unserer Stadtbibliothek rund 60 Kindern der Geschwister-Scholl-Schule aus dem Buch „Der kleine Drache Kokosnuss und die starken Wikinger“ vorlesen. "Mir hat es Spaß gemacht", sagte Wagner anschließend.

mehr lesen

Europabad: Stadt investiert in neue Technik

Die Stadt Wetzlar wird in der Schließungszeit in den Sommermonaten 2020 die Filteranlage für den Bereich des Schwimmerbeckens des Hallenbades Europa erneuern. Dieser Bereich war bei der grundlegenden Sanierung des Bades vor nahezu zehn Jahren außen vor geblieben.

mehr lesen

Stabwechsel bei hessischen Leichtathleten

Im Sommer war Wetzlar einmal mehr Austragungsort der Deutschen Meisterschaften U 23, nun fand in der Sportstadt der 45. Verbandstag des Hessischen Leichtathletikverbandes in der Wetzlarer Stadthalle statt. Die langjährige Präsidentin Anja Wolf-Blanke übergab das Staffelholz an Klaus Schuder. Im Rahmen des Verbandstages hat Obewrbürgermeister Wagner Anja Wolf-Blanke für die vielfältige Kooperation des Verbandes mit der Stadt Wetzlar gedankt. 

mehr lesen

Gedenken an Opfer von Krieg und Gewalt

Am Vorabend des Volkstrauertages haben wir in einer gemeinsam von dem Lahn-Dill-Kreis, der Stadt Wetzlar und dem VdK Wetzlar ausgerichteten Gedenkstunde der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht.

mehr lesen

Hessischer Verdienstorden für Udo Volck

Seit 36 Jahren gehört er der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Wetzlar an, seit nunmehr 26 ist er der Vorsitzende der Wetzlarer Vertretungskörperschaft und zudem ist er in die Arbeit von Vereinen und Verbänden in der Dom- und Goethestadt verbunden. Die Rede ist von Udo Volck.

mehr lesen

Erklärung für Zusammenleben in Vielfalt

Gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung, moderiert und koordiniert von dem Freiwilligenzentrum Mittelhessen, allen voran Karin Buchner, erarbeitet von vielen, in den unterschiedlichsten Bereichen ehrenamtlich engagiert sind, wurde jetzt die "Wetzlarer Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt" vorgelegt.

mehr lesen

Büblingshausen: Wildschweinschaden behoben

Foto: K. Ohlwein.
Foto: K. Ohlwein.

Ein Bild des Grauens zeigte sich vor einigen Monaten den Fußballern des RSV Büblingshausen, als eine Rotte Wildschweine den Rasensportplatz der Bezirkssportanlage umgepflügt und unbespielbar gemacht hatte. Die Stadt als Eigentümerin des Platzes hat recht schnell reagiert, durch Stadtverordnetenbeschluss die benötigten Gelder überplanmäßig bereitgestellt und den Rasenplatz wieder instand setzen lassen.

mehr lesen

WKG startet in die neue Kampagne 2019/2020

Mit der Proklamation des neuen prinzenpaares ist die Wetzlarer Karnevalsgesellschaft am 11. 11. stimmungsvoll in die neue Kampagne gestartet. Das Zepter schwingt Prinz Christian II. mit seiner Lieblichkeit Prinzessin Monika III.

mehr lesen

Wetzlar erinnert an die Pogrome von 1938

Selten nahmen so viele Wetzlarerinnen und Wetzlarer an der Gedenkstunde zur Erinnerung an die menschenverachtenden Ereignisse der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 teil.

mehr lesen

Broadway-Melodien in Naunheim

Auf Einladung des Gesangvereins Lahngruss erklangen in der vollbesetzten Naunheimer Kulturhalle bekannte Musicalmelodien. Die Solisten Elvira Claas und Bernard Weese, die „Stimmen 2001“ und der gastgebende Chor wussten zu überzeugen.

mehr lesen

Hessischer Gründerpreis verliehen

Das Headquarter der Leica-Camera AG in Wetzlar bot jetzt einen hervorragenden Rahmen für die die Verleihung des 17. Hessischen Gründerpreises, die unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Tarek Al Wazir stand.

mehr lesen

Ehrenbriefe für drei Ruderer

Große Ehre für die Rudergesellschaft Wetzlar 1880. Gleich drei aktive Mitglieder wurden am vergangenen Sonntag im Rahmen des traditionellen Abruderns von Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen für langjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

mehr lesen

Ausbildung hervorragend abgeschlossen

Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) durfte jetzt drei ehemalige Berufspraktikantinnen, die inzwischen mit großem Erfolg ihre Ausbildung zur Erzieherin abgeschlossen haben, ehren.

mehr lesen

Kräfte üben für den Katastrophenfall

In Wetzlar bilden der Gefahrenabwehrstab, im wesentlichen ehren- und hauptamtliche Kräfte unsere Feuerwehr, und die Mitglieder des Verwaltungsstabes den stadtinternen Krisenstab. Diese Zusammenarbeit hat sich bewährt. Das hat sich auch jetzt wieder bei der Teilnahme an der kreisweiten Katastrophenschutzübung „Abendrot“ gezeigt, in deren Mittelpunkt Wasserknappheit, Waldbrände und weitere Gefährdungen standen.

mehr lesen

Stadt begrüßt Fernwärme-Ausbau

Die Stadt Wetzlar begrüßt den Ausbau des Fernwärmenetzes der Firma Duktus im Bereich der Bahnhofstraße. Dadurch sollen künftig Bauprojekte der Helm-Gruppe (Wohnungsbau Modus 3.0, Lahnhof, Volkshochschule, Gloelstraße) umweltfreundlich mit Fernwärme versorgt werden.

mehr lesen

Tag der Heimat des BdV

Gemeinsam mit Landrat Wolfgang Schuster sowie Stadträtin Bärbel Keiner und Stadtrat Karlheinz Kräuter (alle SPD) hat Oberbürgermeister Wagner jetzt an dem „Tag der Heimat“ des BdV-Kreis- sowie des BdV Ortsverbandes Wetzlar teilgenommen.

mehr lesen

Wetzlarer Integrationspreis verliehen

Den mit 1.500 Euro dotierten Integrationspreis der Stadt Wetzlar erhalten in diesem Jahr zu gleichen Teilen der Fußballverein SG 1953 Blau-Weiß Wetzlar und die Kinderfeuerwehr Wetzlar-Hermannstein „Die Feuerdrachen“. Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) übergab den Preis im Rahmen der Integrationskonferenz der Stadt Wetzlar im Rathaus.

mehr lesen

Ehrenbrief für Jochen Schäfer

Für seine langjährige Vorstandstätigkeit im Verein „Space Party Crew against AIDS“ ist Jochen Schäfer aus Wetzlar-Dutenhofen von Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet worden.

mehr lesen

Kennenlerntag des Jugendforums

Große Themenvielfalt am Kennenlerntag des Wetzlarer Jugendforums im Neuen Rathaus: Die engagierten Jugendlichen des Wetzlarer Jugendforums stellten beim diesjährigen Kennenlerntag im Wetzlarer Neuen Rathaus mit viel Freude ihre bisherige Arbeit vor.

mehr lesen

Kisselbach erhält Wetzlarer Ehrengabe

Der Geschäftsführer der Leitz-Park GmbH Wetzlar, Wolfgang Kisselbach, ist für seinen Beitrag zur nachhaltigen Aufwertung und Weiterentwicklung des Optik-Standortes Wetzlar mit der Ehrengabe der Stadt Wetzlar ausgezeichnet worden.

mehr lesen

Wetzlar baut neuen Feuerwehrstützpunkt

Die Stadt Wetzlar wird einen neuen Feuerwehrhauptstützpunkt errichten. Dies hat die Stadtverordnetenversammlung jetzt auf Vorschlag des Magistrates beschlossen.

 

Wie Oberbürgermeister Manfred Wagner, zugleich Brandschutzdezernent, betonte, werde der Baukörper nach heutigem Kalkulationsstand über 28 Mio. € kosten.

mehr lesen

Phantastikpreis für Antje Wagner

Die Hildesheimer Schriftstellerin Antje Wagner ist für ihren Jugendroman „Hyde“ mit dem diesjährigen Phantastikpreis der Stadt Wetzlar ausgezeichnet worden. Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) übergab jetzt den mit 4.000 Euro dotierten Literaturpreis an die 45-Jährige im Rahmen der „Wetzlarer Tage der Phantastik“.

mehr lesen

100 Jahre Volkshochschule Wetzlar

Foto: Stadt Wetzlar
Foto: Stadt Wetzlar

Mit einem Festakt im Bürgerhaus Büblingshausen hat die Stadt Wetzlar kürzlich das hundertjährige Bestehen der Volkshochschule Wetzlar gefeiert. Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) nannte die 1919 gegründete VHS einen „Teil des Markenkerns der Stadt Wetzlar“. Ihre Spezialität sei die Generalität, ihr Angebot sei vielfältig ohne beliebig zu sein.

mehr lesen

Infostand zum Weltalzheimertag

Foto: Stadt Wetzlar
Foto: Stadt Wetzlar

An einem Infostand zum Weltalzheimertag 2019 am Eisenmarkt in der Altstadt hat das Seniorenbüro der Stadt Wetzlar in Zusammenarbeit mit der Diakonie Lahn-Dill und den ehrenamtlichen Demenzbotschaftern jetzt Fragen zum Thema Demenz beantwortet.

 

Unter dem Motto „Einander offen begegnen“ ging es darum, wie man mit Demenzkranken im Alltag begegnet, aber auch um Beratungsangebote für Angehörige.

mehr lesen

Neubau der Kita Marienheim

Neubau statt Umbau. Mit der Unterzeichnung eines Generalübernahmevertrages zum Neubau der Kindertagesstatte Marienheim in der Turmstraße hat die Stadt Wetzlar einen Meilenstein zum geplanten Umzug der Kita von der Goethestraße in die Turmstraße genommen.

mehr lesen

Gelungenes Reitturnier in Wetzlar

Der Reit- und Fahrverein Wetzlar hat im Wetzlarer Bodenfeld drei Tage lang hervorragenden Reitsport geboten. Rund 860 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen mit rund 1.000 Pferden bei den Dressur- und Springprüfungen an den Start.

 

 

mehr lesen

Gedenken an Ernst Leitz III.

Am 08. September jährte sich zum 40. Mal der Todestag von Ernst Leitz III.

 

Im Rahmen einer Gedenkfeier konnten wir auf Einladung der Familie Leitz in Haus Friedwart Ernst Leitz gedenken und sein unternehmerisches Wirken, seinen kommunalpolitischen Einsatz als Wetzlarer Stadtverordneter in den Jahren von 1945 bis 1975, aber auch sein Engagement für die Wetzlarer Rudergesellschaft, deren Vorsitzender er über 27 Jahre lang war, würdigen.

mehr lesen

Landesversammlung des THW

Gemeinsam mit Landrat Wolfgang Schuster und weiteren Vertretern des öffentlichen Lebens, hat Oberbürgermeister Wagner kürzlich an der Landesversammlung der THW-Landesvereinigung Hessen teilgenommen.

mehr lesen

Ausbildungsmesse in Wetzlar eröffnet

Gemeinsam mit Landrat Wolfgang Schuster und vielen Repräsentanten aus der Wirtschaft, dem Handwerk, der Dienstleistungssparte, sowie der Schulen und Hochschulen aber auch dem politischen Leben hat Oberbürgermeister Wagner die Ausbildungs- und Studienmesse 2019 in der Wetzlarer Stadthalle eröffnet.

mehr lesen

Grundstein für neue Goetheschule gelegt

Vor wenigen Tagen wurde der Grundstein für den Neubau des größten Oberstufengymnasiums Hessens, der Goetheschule in Wetzlar, gelegt. Gemeinsam mit Landrat Wolfgang Schuster hat Oberbürgermeister Wagner gerade auch aus dem Blickwinkel der oberzentralen Funktion der Stadt Wetzlar die Bedeutung dieser Investitionsentscheidung unterstrichen.

mehr lesen

Toller Bürgerbrunch auf dem Schillerplatz

Fotos: Werner Volkmar.
Fotos: Werner Volkmar.

Über 340 Gäste brunchten auf dem Schillerplatz: Die Idee der Wetzlarer Bürgerstiftung, einen Bürgerbrunch auf dem Schillerplatz auszurichten hat sich zu einem wahren Erfolgsmodell entwickelt.

mehr lesen

FFW Büblingshausen: Tag der offenen Tür

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Büblingshausen haben am Wochenende mit vielen Gästen einen tollen Tag der offenen Tür gefeiert. "Danke für diesen Einsatz der deutlich gemacht hat, wie wichtig das Ehrenamt bei der Feuerwehr für unsere Gemeinschaft ist und welch große Anerkennung und Wertschätzung es in unserer Gesellschaft findet", sagte Oberbürgermeister Wagner.

mehr lesen

VHS nimmt Kurs auf das Bahnhofsquartier

Grafik: Helm GmbH
Grafik: Helm GmbH

Der 2017 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossene Umzug der Volkshochschule Wetzlar von der Spilburg in die Wetzlarer Innenstadt ins Quartier Bahnhofstraße hat einen ersten Meilenstein genommen.

mehr lesen

Wirtschaft trifft Blaulicht

„Wirtschaft trifft Blaulicht“ unter diesem Motto stellte das Hessische Ministerium des Innern und für Sport jetzt seine Imagekampagne „1+1=2   -  eine starke Verbindung“ im Wetzlarer Ernst-Leitz-Hotel vor. Eine wichtige Kampagne, um Ehrenamtliche für den Einsatz in den Hilfsorganisationen und für die Aufgaben der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr zu gewinnen. Zugleich aber auch die Betriebe und Unternehmen darin zu bestärken, Mitarbeitende für diese wichtigen Einsatzdienste freizustellen.

mehr lesen

Goethe - Mozart - Faust

Mit „Goethe Mozart Faust“ verwirklicht das Wetzlarer Kammerorchester den Wunsch Goethes, wonach Mozart den Faust hätte komponieren müssen. Am vergangenen Freitag hat das Kammerorchester in der ersten von insgesamt fünf Aufführungen in der Klosterkirche auf Altenberg die Idee von Goethes Faust gemeinsam mit Mozarts Kompositionen auf die Bühne gebracht.

mehr lesen

Wetzlarer Stadion mit Strahlkraft

Das Stadion Wetzlar erhält modernste Leuchttechnik und einen neuen Namen: Dazu haben die Stadt und die enwag energie- und wassergesellschaft mbh (enwag) eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die in den kommenden Monaten umgesetzt wird. Sie umfasst das sogenannte Beleuchtungscontracting, außerdem wird die enwag Namensgeber der Sportstätte.

mehr lesen

Rosenkranz dominiert die Wetzlar Open

Bei der 14. Auflage des Tennis Weltranglistenturniers Wetzlar Open hat Mats Rosenkranz sowohl das Einzel gegen den Brasilianer Bruno Sant Anna, als auch mit seinem australischen Partner James Frawley das Doppel für sich entscheiden können.

 

So beeindruckend, wie die sportlichen Leitungen war auch die Organisation des Turniers, gerade auch die Aufbereitung der Plätze nach dem einen oder anderen Regenguss im Laufe der zurückliegenden Spieltage. 

mehr lesen

Bezahlbarer Wohnraum muss erhalten bleiben

Foto: Stadt Wetzlar
Foto: Stadt Wetzlar

Vor einigen Tagen wurde auch die Öffentlichkeit darüber informiert, dass die Robert Bosch GmbH sich von dem in Wetzlar ansässigen traditionsreichen Wohnungsbauunternehmen „Buderus Immobilien GmbH“ (BIG) trennen wird. 

 

Die Stadtoberhäupter von Wetzlar und Lollar haben nun klare Erwartungen an die Robert Bosch GmbH.

mehr lesen

Kindersommer ist ein Erfolgsmodell

Zum sechsten Mal findet in den großen Ferien der Kindersommer statt. Er wird von der IHK Lahn-Dill gemeinsam mit heimischen Firmen und in Kooperation mit der Sportjugend Hessen und der Stadt Wetzlar organisiert.

 

Ein tolles Modell, das es vielen Berufstätigen ermöglicht, Beruf und Familie in der unterrichtsfreien Zeit miteinander zu vereinbaren. 

mehr lesen

Ausstellung über Königsberger Diakonissen

Bild: Lothar Rühl
Bild: Lothar Rühl

Im Rathaus der Stadt Wetzlar ist die Ausstellung „Königsberger Diakonissen der Barmherzigkeit“ zu sehen. Vor rund 170 Jahren in Königsberg, dem heutigen Kaliningrad, gegründet, sind die letzten Diakonissen längst in den „Feierabend“ gegangen. Die Geschichte der Schwesternschaft, die ein wesentlicher Bestandteil des auf Theodor Fliedner zurückgehenden  Diakonie-Gedankens ist, ist maßgeblich durch die wechselvolle deutsche Geschichte geprägt.

mehr lesen

Freiwilligentag in der Kita Nauborn

Bilder: Freiwilligenzentrum Mittelhessen e.V.
Bilder: Freiwilligenzentrum Mittelhessen e.V.

Wenn sich Teams aus Unternehmen oder Behörden einen Tag lang für ein soziales Projekt engagieren, dann ist wieder Freiwilligentag.

 

Organisiert vom Freiwilligenzentrum Mittelhessen machten sich jetzt einige Mitarbeiter*innen der Stadt Wetzlar und Oberbürgermeister Manfred Wagner auf den Weg zum freiwilligen Einsatz in der Kita in Nauborn.

mehr lesen

Inschriften von Gräbern dokumentiert

In der Wetzlarer Grünanlage „Rosengärtchen“, die bis 1881 als Friedhof genutzt wurde, befinden sich noch heute rund einhundert Grabsteine. Die Inschriften dieser Grabsteine wurden jetzt in einer Broschüre dokumentiert, die vor rund 50 Interessierten vorgestellt wurde. Mit dem Heft werde eine Lücke geschlossen, sagte Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD).

mehr lesen

Lotteplakette für Prof. Diestelkamp

Der emeritierte Frankfurter Rechtshistoriker Prof. Bernhard Diestelkamp ist mit der Lotte-Plakette der Stadt Wetzlar ausgezeichnet worden.

 

Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) überreichte im Saal der Musikschule Wetzlar den Kulturpreis an den 90-jährigen Wissenschaftler für seine Verdienste um die Reichskammergerichtsforschung in Wetzlar.

mehr lesen

Neubau eines Klärbeckens beginnt

In der Verbandskläranlage Steindorf hat der Neubau eines 3,2 Millionen Euro teuren eines „Langsandfangs“ (Becken zur Abwasserreinigung) begonnen.

 

Der Abwasserverband Wetzlar, dem neben der Kreisstadt auch die Nachbarkommune Aßlar angehört, betreibt im Gemarkungsgebiet Steindorf ihre Verbandskläranlage, die darauf ausgelegt ist, das Abwasser von rund 80.000 Menschen aufzubereiten.

mehr lesen

Gute Zeugnisse für die Azubis im Rathaus

Die Stadt Wetzlar ist in ihrem gesamten Unternehmensverbund einer der größten heimischen Ausbildungsbetriebe. Jetzt hatte Oberbürgermeister Manfred Wagner wieder einmal Gelegenheit einigen Nachwuchskräften zu den bestandenen Prüfungen zu gratulieren und die Zeugnisse zu überreichen.

mehr lesen

Merseburg folgt auf Rautzenberg

Zum 01. Juli 2019 wurde die Funktion des stellvertretenden Leiters der Freiwilligen Feuerwehr Wetzlar neu besetzt.

 

Harald Rautzenberg, der auf eine langjährige Erfahrung als stellvertretender Wehrführer und Wehrführer der Wache in Niedergirmes zurückblicken kann und die Funktion des stellvertretender Leiters des Amtes für Brandschutz inne hat, wird im kommenden Jahr altersbedingt aus dem aktiven Dienst bei der Stadt Wetzlar ausscheiden.

mehr lesen

Neuer Wagen für Blasbacher Brandschützer

Trotz großer Hitze war kürzlich der Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Blasbach ein voller Erfolg. Das Team um Wehrführer Sascha Pfeiffer hatte nicht nur für gute Musik durch das Blasorchester „Egerländer Maderln“, kühle Getränke und ein reichhaltiges Angebot an Speisen gesorgt sondern auch auch für einen Pool, der den kleinen Gästen Abkühlung brachte. 

mehr lesen

Wagner dankt Ehrenamtspreisträgern

Mit einem Abendessen im „Tre Panoce“ hat die Stadt Wetzlar, vertreten durch Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD), jetzt Einzelpreisträgern des Ehrenamtspreises 2018/2019 „Danke“ für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement gesagt.

mehr lesen

Willkommensbesuche feiern 10-jähriges

Mit einer Feier im Nachbarschaftszentrum Niedergirmes hat das Familienzentrum Niedergirmes das zehnjährige Bestehen der „Willkommensbesuche“ bei den Familien von Neugeborenen im Stadtbezirk gewürdigt.

mehr lesen

Wetzlarer Festspiele laufen

Die Wetzlarer Festspiele stehen in diesem Jahr unter dem Motto „In Bewegung“ und sind jetzt mit dem Schauspiel In 80 Tagen um die Welt eröffnet worden.

 

Letztmalig wurde für die aktuelle Spielzeit von der langjährigen Künstlerischen Leiterin Marion Grundmann zusammengestellt, die über mehr als ein Jahrzehnt die Festspiele geleitet hat.

mehr lesen

Wetzlarer aktiv beim Stadtradeln

Wetzlar beteiligt sich seit dem 10. Juni auch in diesem Jahr an dem Projekt „Stadtradeln“. Noch bis zum 30. Juni kann man in die Pedale treten, um Sport, Freizeitvergnügen und Klimaschutz miteinander zu verbinden, aber auch Wetzlar im Städtevergleich gut zu positionieren.

 

49 Teams mit über 440 Aktiven sind am Start. Es wäre schön, wenn noch weitere Radlerinnen und Radler den Kreis der Aktiven unterstützen würden.

Gedenktafel erinnert an dunkle Vergangenheit

Die vierte von zwanzig geplanten Gedenktafeln zur Erinnerung an die Schrecken der NS-Zeit hat der Verein „Wetzlar erinnert“ jetzt an der Hauser Gasse vor der ehemaligen Buderus-Villa angebracht.

 

Das Haus diente von 1933 bis 1945 als Sitz der NSDAP-Kreisleitung und weiterer NS-Organisationen. Das heute als „Weißes Haus“ bekannte Gebäude wurde im Dritten Reich im Volksmund auch „Braunes Haus“ genannt.

 

mehr lesen

Brückenschlag Wetzlar - Ouagadougou

Gemeinsam mit dem Gesandten des Botschafters Burkina Fasos in Deutschland hat Oberbürgermeister Wagner die Aktion von TIKATO „Brückenschlag Wetzlar-Ougadougou“ eröffnet. "Diese Aktion ist ein besonderes Kennzeichen der von TIKATO seit nunmehr 45 Jahren gepflegten Entwicklungszusammenarbeit und ein gelebtes Zeichen der Solidarität" dankte Wagner den Verantwortlichen.

mehr lesen

Jugendforum mischt in Wetzlar kräftig mit

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Jugendliche des Wetzlarer Jugendforum und des Jugendtheaterprojekts luden Oberbürgermeister Manfred Wagner für eine Sprechstunde in das Haus der Jugend ein.

 

Nachdem die vorherigen Sitzungen im Rathaus stattfanden, ist er der Einladung in das Jugendzentrum gefolgt, und konnte sich zu den Fragen und Wünschen der Jugendlichen äußern.

mehr lesen