Einer von uns!


Aktuelle Meldungen


Wetzlarer aktiv beim Stadtradeln

Wetzlar beteiligt sich seit dem 10. Juni auch in diesem Jahr an dem Projekt „Stadtradeln“. Noch bis zum 30. Juni kann man in die Pedale treten, um Sport, Freizeitvergnügen und Klimaschutz miteinander zu verbinden, aber auch Wetzlar im Städtevergleich gut zu positionieren.

 

49 Teams mit über 440 Aktiven sind am Start. Es wäre schön, wenn noch weitere Radlerinnen und Radler den Kreis der Aktiven unterstützen würden.

Gedenktafel erinnert an dunkle Vergangenheit

Die vierte von zwanzig geplanten Gedenktafeln zur Erinnerung an die Schrecken der NS-Zeit hat der Verein „Wetzlar erinnert“ jetzt an der Hauser Gasse vor der ehemaligen Buderus-Villa angebracht.

 

Das Haus diente von 1933 bis 1945 als Sitz der NSDAP-Kreisleitung und weiterer NS-Organisationen. Das heute als „Weißes Haus“ bekannte Gebäude wurde im Dritten Reich im Volksmund auch „Braunes Haus“ genannt.

 

mehr lesen

Brückenschlag Wetzlar - Ouagadougou

Gemeinsam mit dem Gesandten des Botschafters Burkina Fasos in Deutschland hat Oberbürgermeister Wagner die Aktion von TIKATO „Brückenschlag Wetzlar-Ougadougou“ eröffnet. "Diese Aktion ist ein besonderes Kennzeichen der von TIKATO seit nunmehr 45 Jahren gepflegten Entwicklungszusammenarbeit und ein gelebtes Zeichen der Solidarität" dankte Wagner den Verantwortlichen.

mehr lesen

Jugendforum mischt in Wetzlar kräftig mit

Foto: Stadt Wetzlar.
Foto: Stadt Wetzlar.

Jugendliche des Wetzlarer Jugendforum und des Jugendtheaterprojekts luden Oberbürgermeister Manfred Wagner für eine Sprechstunde in das Haus der Jugend ein.

 

Nachdem die vorherigen Sitzungen im Rathaus stattfanden, ist er der Einladung in das Jugendzentrum gefolgt, und konnte sich zu den Fragen und Wünschen der Jugendlichen äußern.

mehr lesen